Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

Regional

„Miteinander Leben Berlin 2012“ mit 100 Ausstellern

Die Publikumsmesse in der Hauptstadt findet am 12. und 13. April 2012 statt. Sie wendet sich an Senioren und Menschen mit einer Behinderung oder Einschränkung.

Messe Miteinander Leben

Archivfoto von 2010: "Messe Miteinander Leben" (Foto: Thomas Golka/Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin)

„Miteinander Leben“ fand zuletzt 2010 statt und wurde von 12.000 Menschen besucht.

Die Veranstaltung versteht sich als Messe für die Bereiche Pflege von Alt und Jung, Rehabilitation sowie Mobilität im Alltag, Freizeit, Kultur und Urlaub. In verschiedenen Themenbereichen „erfahren die Besucher alles, was für Senioren sowie für Menschen mit einer Behinderung oder Einschränkung wichtig ist“, verspricht die ausrichtende expotec GmbH.

Angekündigt sind 100 Aussteller.

Die Themen

Tatsächlich gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Themenbereiche sind:

Pflege – Selbstbestimmt leben!
Alles rund um die Pflegethemen: Altenpflege, Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Heilerziehungspflege, Behindertenpflege und Psychiatrische Pflege für ein Leben in Selbstständigkeit und Lebensfreude bis ins hohe Alter.

Rehabilitation – Mitten im Leben!
Produkte, Innovationen und Dienstleistungen zur patientenorientierten und beruflichen Rehabilitation, zukunftsweisende Therapieformen, Fachvorträge und Diskussionen zu politischen, gesetzlichen sowie gesellschaftlichen Rahmenbedingungen stehen im Mittelpunkt.

Mobilität – Unabhängig leben!
Ein breites Spektrum an alters- und behindertengerechten Fahrzeugen und Rädern, Einstiegshilfen, Umrüstungen, Einbaugeräten, Liftern und Rampen, innovative Projekte des öffentlichen Straßenverkehrs- und Transportwesens wird den Messebesuchern offeriert.

Weitere Themen werden sein:
Gesundheit und Prävention, Barrierefreier Lebensraum, Reisen und Erholung, Freizeit, Kultur und Sport, Arbeitsleben behinderter Menschen.

Der Messebeirat

Das Programm wurde gemeinsam mit dem Messebeirat entwickelt. Ihm gehören unter anderem an: Ulrich Anke vom Sanitätshaus Seeger hilft GmbH & Co. KG, Jürgen Dusel, Beauftragter der Landesregierung für die Belange Behinderter Menschen Brandenburgs, Hartwig Eisel/Martina Nell von der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V., Thomas Golka von der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin, Dr. Jürgen Schneider, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung im Land Berlin, die Pflegesachverständige Christine Schmidt und Marianne Seibert vom Landesbehindertenbeirat Brandenburg

Wann, wo, wie

„Miteinander Leben 2012“ findet im ESTREL MESSE und KONGRESS Zentrum statt. Öffnungszeiten für Besucher sind Donnerstag (12.4.) und Freitag (13.4.) von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Tageskarte kostet 2 Euro, ermäßigt 1 Euro (Senioren, Schüler, Studenten, Versorgungsempfänger gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises, Kinder im Alter von 6 – 18 Jahren)

Mit Hilfe des Unternehmens Inclusio-Reisen wird es während der Messelaufzeit einen kostenlosen Messeshuttle von der S-Bahnhaltestelle Sonnenallee direkt zur Messehalle geben: ca. im 15 Minuten Takt S-Bahnhof Sonnenallee – ESTREL und zurück.

Weitere Informationen: Fürst Donnersmarck Stiftung und Expotec

Print Friendly

Stichworte

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Wann übernimmt Krankenkasse die Fahrtkosten zum Arzt?

    • Wann übernimmt Krankenkasse die Fahrtkosten zum Arzt?

    Zum Mitreden: Was man über die Beinprothese im Sport wissen muss

    • Zum Mitreden: Was man über die Beinprothese im Sport wissen muss

    Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?

    • Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Ein besonders dickes Scheiß-Parkplatzschwein
    • Falschparker/in: HR-AK  95
    • Falschparker/in: HD-PM 2100 (glaubt, dass es im Ausland keine ROLLINGPLANET-Leser/innen gibt)
    • Falschparker/in: Ein dreist abgestellter Container
    • Falschparker/in: KLE-MS 769
    • Falschparker/in: R-ZD 791
    • Falschparker/in: ERB-AE 193
    • Falschparker/in: B-AZ 3346

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser