Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

Regional

Hier kommt ein Engel: Fleur de Lys aus Berlin

Engelfaktor:

Seit einem Jahr bin ich nun in meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Dahin zu kommen war ein etwas längerer Weg.

Ich wusste nur, ich will etwas im sozialen Bereich mit Kindern machen. Nach einem FSJ im Kinderladen habe ich ein halbes Jahr Praktikum in einer Kriseneinrichtung absolviert.

Anschließend habe ich mich dann neben meinen anderen Jobs dazu entschlossen, ehrenamtlich zu arbeiten und habe zu zu einer 4-köpfigen Familie gefunden, bestehend aus der Mutter und ihren drei Kindern, 10, 7 und 3 Jahre alt. Flori, 7, hat bei der Geburt leider einen Stammhirnschaden erlitten und war dadurch geistig und körperlich retadiert. Seine Mutter war alleinerziehend und voll berufstätig. Sie hatten große Probleme, jemanden zu finden, der sich um die Rasselbande für einige Stunden kümmern möchte.

Als ich sie kennenlernte, war ich anfangs auch sehr nervös und dachte, das schaffe ich nicht.

Aber schon nach kurzer Zeit hatte ich alle in mein Herz geschlossen. Auch, wenn Flori sich mit Worten kaum mitteilen konnte und sich auch nicht auf seinen Beinen fortbewegen konnte, war er doch an allem sehr interessiert, verstand alles, was in seiner Umgebung passierte und war sehr wissbegierig.

Von seinen Geschwistern wurde er vollständig akzeptiert, und die große Schwester lernte sogar mit ihm für die Schule.

Die Unsicherheit verflog schnell, auch pflegerische Tätigkeiten wie Wickeln waren kein Problem mehr, und ich übernahm auch gerne Extra-Schichten. Sie waren für mich wie eine kleine zweite Familie.

Ein schönstes Erlebnis gab es für mich dabei nicht, mich faszinierte die Normalität, die von dieser Familie ausging und wie gut sie mit der schwierigen Situation umgegangen ist, und ich war einfach froh, helfen zu können.

Mit meiner Ausbildung habe ich es leider nicht mehr zeitlich geschafft, die Familie zu unterstützen, habe aber noch sporadisch Kontakt.

Nach langem Suchen und Erkundigen bin ich dann auf den Beruf Kinderkrankenschwester gestoßen und bin jetzt sehr glücklich mit meiner Wahl und habe es noch keinen Tag bereut.

Einen Einsatz in einem Behinderten-Kinderwohnheim hatte ich auch schon, dort hatte ich sehr viel Spaß und, nach meiner ehrenamtlichen Erfahrung, auch keine Berührungsängste mehr.

Ich arbeite gerne länger mit Menschen zusammen und möchte sehen, wie sich Fortschritte entwickeln, auch wenn es lange dauert und mühselig ist. Deshalb werde ich mich nach meiner Ausbildung vermutlich nicht für einen normalen Stationsalltag entscheiden, sondern eher in Richtung Rehabilitation oder Kinder-Behindertenwohnheim gehen.

Ich lese gerne (Psycho-)Thriller (zum Beispiel von Sebastian Fitzek oder Cody McFadyen) oder historische Romane/Thriller wie die Bücher-Reihe von Kathleen McGowan oder den Roman “Die Hexe und die Heilige”.

In der 7. Klasse bin ich dem Chor meiner damaligen Schule beigetreten und ihm bis heute treu geblieben, auch wenn ich es nicht mehr regelmäßig schaffe.

Meine absolute Leidenschaft sind Musicals, für die ich auch ab und zu in eine andere Stadt fahre. Desweiteren möchte ich mein Augenmerk auch etwas verstärkt auf das klassische Theater legen. An Fernsehsport interessiert mich Moto GP, Formel 1 und Fußball.

Alter: 24, Beruf: Auszubildende zur Kinderkrankenschwester


Bilder: Wolf Steffen Schindler, privat

Sedcard:

Größe (cm): 156, Gewicht (kg): 55, Haarfarbe: helllbraun, Augenfarbe: grün braun grau, Maße: 86-68-94, BH-Cup:, Konfektion: 32/34, Schuhgröße: 38


Wir suchen MISS ANGEL 2012 – Deutschlands bezauberndsten Engel, der privat, ehrenamtlich oder beruflich behinderten oder pflegebedürftigen Menschen hilft. Teilnehmen dürfen alle Frauen ab 16 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer soll MISS ANGEL 2012 werden? ROLLINGPLANET-Nutzer entscheiden!

Alle Kandidatinnen und Voting


Print Friendly

Stichworte

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

ny7

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

12207-GHBB_Banner-120x600_v2

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Nicht getunte E-Rollifahrer sind Behinderte mit beschränkter Haftung

    • Nicht getunte E-Rollifahrer sind Behinderte mit beschränkter Haftung

    Was Deutsche über sogenannte geistig Behinderte denken

    • Was Deutsche über sogenannte geistig Behinderte denken

    Und es hat gefunkt: Primitiver Samuel Koch hat eine Freundin

    • Und es hat gefunkt: Primitiver Samuel Koch hat eine Freundin

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Falschparker/in: DO-MB 606 und DO-TE 8345
    • Falschparker/in: KS-AS 1308
    • Falschparker/in: KS-PK 25
    • Falschparker/in: KB-FD 88
    • Polizei auf Behindertenparkplatz: Ist das bayerische Inklusion?
    • Falschparker/in: WI-AQ 8615
    • Falschparker/in: COE-G 614
    • Falschparker/in: BOR-ZV 583

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel