Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

Editorials

ROLLINGPLANET weichgespült: Wir nehmen Rücksicht auf Parkplatzschweine

Veröffentlicht am von in Editorials 8 Kommentar(e)
Aus rechtlichen Gründen benennen wir unsere Rubrik „Parkplatzschweine“ in „Falsche Behindertenparkplatzfreunde“ (gähn!) um.

Behindertenparkplatz

Und warum stehen Sie hier? (Foto: Hartmut910/pixelio.de)

ROLLINGPLANET verwendete bisher den Begriff „Parkplatzschwein“ für Menschen, die sich nicht berechtigt auf einen Behindertenparkplatz stellen.

Nachteil: Dieser Ausdruck ermöglicht es den Tätern, sich plötzlich als Märtyrer zu betrachten. Und sich bei ihren Rechtsanwälten auszuweinen. So viele Taschentücher haben wir aber gar nicht, die man einklagen kann. Außerdem finden einige ROLLINGPLANET-Nutzer „Parkplatzschwein“ zu aggressiv. Was uns wiederum freut. So viele höfliche Zeitgenossen gibt es heutzutage schließlich nicht mehr.

Wie sollen wir aber sonst jene rücksichtslosen Behindertenparkplatz-Besetzer nennen? Parkplatzfrösche? Nö. Also gut, wir gestehen: Uns ist keine aufregende Alternative eingefallen.

Mal ganz sachlich

Um auf der rechtlich sicheren Seite zu sein, haben wir unsere Rubrik umbenannt in „Falsche Behindertenparkplatzfreunde“. Na ja, ein bisschen langweilig, fast schon feuilletonistisch. Wir werden die Schweinereien dafür an anderer Stelle ausleben, aber beschweren Sie sich dann bitte nicht, zum Beispiel so:

Gemälde eines männlich-weiblichen Paares mit übergroßen Genitalien

Otto Muehl, "Papyrus Porno”, aus der “Ägyptischen Phase”, 1984

Alles andere bleibt wie gehabt.

Print Friendly

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

8 Kommentare

  1. Kalle16. Mai 2012 at 09:36Antworten

    Oh mann, Leute, Parkplatzschweine war genial! Schade!

  2. Sabs16. Mai 2012 at 11:38Antworten

    Wenn jetzt schon Rollingplanet weichgespült wird, ist das aber ein alarmierendes Zeichen :-)

  3. Helge Blankenstein16. Mai 2012 at 17:08Antworten

    Als einer der aktiveren EX-Parkplatzschweinmelder bedauere ich es ebenfalls. Kenne allerdings die Probleme die sowohl auf die rollingplanet-betreiber aber auch auf die Melder hätten zukommen können.

    Wir sollten dennoch diese Änderung hinnehmen und gestärkt aus der Sache hervorgehen. Ich hoffe, dass künftig mehr ??-Melder aktiv werden. Vor allem bei der Unsitte mit Schwerbehindertenausweisen kräftig AUFKLÄRUNG betreiben.

    Helge Blankenstein

  4. Ines Grabow16. Mai 2012 at 17:10Antworten

    Habe gerade mal gegoogelt.
    http://www.wie-sagt-man-noch.de
    Synonyme für Schwein
    Direkte Treffer zu Schwein:
    Synonyme Schwein – sinnverwandte, gleichbedeutende Wörter:

    Chance, Erfolg, Euphorie, Fortuna, Gelingen, Glück, Gunst, Hochgefühl, Segen, Seligkeit

    …wer wäre da nicht gern Schwein…?
    Aber wenn dann nicht sein soll, wie wäre es denn dann mit BORSTENtier?!

  5. Jörg18. Mai 2012 at 17:16Antworten

    Oh nein, ich will die Parkplatzschweine zurück!

  6. Helge Blankenstein18. Mai 2012 at 19:06Antworten

    Ja ich kann das nachfühlen. Ich würde auch lieber “Parkplatzschweine jagen. Gerade wenn ich solche Aussagen wie heute erdulden muss.
    Eine Parkplatzbache stand hinter ihrem Fahrzeug und lud den Einkauf in ihr Fahrzeug. Ich verwies darauf, dass sie ohne Berechtigung auf einem B-Parkpl. steht. Sie meinte “Ich weiß”. Klappte den Kofferraum zu und schob ihren Einkaufswagen in dessen Sammelunterkunft. Ich habe das Fahrzeug fotografiert. Das sah die Bache und rannte was die Keulen hergab um sich vor das Nummernschild zu stellen. Blöd war nur, ich war schon fertig. Dann das Armaturenbrett. Ich habe mich dann ganz freundlich bedankt, dass Sie Menschen diskriminiert. Sie:”Ich diskriminiere niemanden. Hatte nur keinen Parkplatz gefunden und habe habe nicht soviel Zeit”. Nach dem Inhalt des Kofferraums zu urteilen, war die Bache mindestens 60 Minuten in dem Center.

    Eine andere aufgetakelte blonde Jung-Bache, parkte ihren Audi Q7 ebenfalls auf einen der B-Plätze. Legte eine Berechtigung aufs Armaturenbrett. Nur dass dieser kein Siegel oder den Ort der Ausstellung mehr hergab. Die Jung-Bache angesprochen, brachte mir den Ärger der Blonden ein. “Ich möchte nicht angesprochen werden”. Fauchte sie gefährlich. Mit zittriger Stimme stellte ich mich der scheinbaren Gefahr. Erkärte der Bache, dass Dokumentenmissbrauch ein Straftatbestand sei. Die forsche Jung-Bache lief weiter und fauchte: “Tatsächlich”? Dazu muss mna sagen, diese Jung-Bache fällt mir seit Monaten auf. Daher habe ich Sie wegen dieses Deliktes bereits angezeigt. Damit das auch fruchtet, gleich bei einer ganzen Anzahl von Ämtern.

    Leider sind Bachen und Schweine oder gar Eber nicht mehr legitim.

    Helge Blankenstein

  7. Tanja13. Februar 2013 at 14:17Antworten

    Laut Schweriner Volkszeitung vom 26/27.01.2013 hat das Amtsgericht Rostock (Az. 46 C 186/12) festgestellt, daß man jemanden als “Parkplatzschwein” benennen darf, der einen Behindertenparkplatz unbefugt blockiert. Unter diesen Umständen sei es keine Beleidigung.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?

    • Wird ein Behinderten-Diskriminierer Jögi Löws neuer Assistenztrainer der Fußball-Nationalmannschaft?

    Markus Rehm – ein historischer Moment mit vielen Bedenkenträgern

    • Markus Rehm – ein historischer Moment mit vielen Bedenkenträgern

    Ferdinand Schießl ist tot

    • Ferdinand Schießl ist tot
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Ein besonders dickes Scheiß-Parkplatzschwein
    • Falschparker/in: HR-AK  95
    • Falschparker/in: HD-PM 2100 (glaubt, dass es im Ausland keine ROLLINGPLANET-Leser/innen gibt)
    • Falschparker/in: Ein dreist abgestellter Container
    • Falschparker/in: KLE-MS 769
    • Falschparker/in: R-ZD 791
    • Falschparker/in: ERB-AE 193
    • Falschparker/in: B-AZ 3346

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser