Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

News & Berichte

Für den guten Zweck: Mit dem Handbike durch Deutschland

Am 4. August startet der querschnittgelähmte Christian Glötzer eine 500 Kilometer lange Handbiketour. Bei seiner Fahrt von Kaufungen bei Kassel bis nach Hamburg testet er nicht nur seine körperlichen Grenzen, sondern sammelt Spenden für das Hamburger Kinderhospiz Sternenbrücke.

Christian Glötzer startet am 4. August seine Benefiztour von Kaufungen nach Hamburg. (Foto: Coloplast)

Christian Glötzer plant seine Reise mit dem Handbike durch 17 Städte. Seit Monaten bereitet er sich auf die Reise vor und hat dafür auch bei einem Sportmediziner Leistungschecks durchführen lassen. In Kaufungen, seiner Heimatstadt, beginnt das Abenteuer, das in Hamburg beim Kinderhospiz Sternenbrücke endet. Zwischenstationen sind: Kassel, Hannoversch Münden, Göttingen, Nörten-Hardenberg, Einbeck, Hildesheim, Hannover, Walsrode, Rotenburg (Wümme), Scheeßel, Buxtehude, Stade, Wischhafen, Glückstadt und Wedel.

Der 31-Jährige ist querschnittgelähmt aufgrund von Spina bifida. Diese Behinderung tritt auf, wenn sich die Wirbelsäule im Frühstadium der Schwangerschaft (dritte bis vierte Woche) nicht richtig entwickelt. Die Ursachen sind noch nicht genau geklärt, man vermutet sowohl erblich bedingte als auch Umweltfaktoren.

Tour für den guten Zweck

Glötzer erläutert, wie es zu seinem Vorhaben kam: „Auslöser war ein Bericht im Fernsehen über Rüdiger Nehberg, der quer durch Deutschland gelaufen ist. Kurz danach kam ein Beitrag über das Kinderhospiz Sternenbrücke. Deren Arbeit hatte mich zutiefst beeindruckt.“ Deswegen möchte er auf seiner Reise möglichst viele Spenden für die Sternenbrücke sammeln. Die Einrichtung hilft seit 2003 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit begrenzter Lebenserwartung, damit diese ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod führen können. In Deutschland gibt es insgesamt zehn stationäre und 90 ambulante Kinderhospize.

Gesponsort wird Glötzers Charity-Fahrt von Colopolast, einem Spezialisten für Stoma-, Kontinenz- und Wundversorgung. Das Unternehmen weist in diesem Zusammemhamg darauf hin, dass Glötzer die neue Smartphone- und Webapplikation WheelMate von Coloplast verwenden wird, mit der sich barrierefreie Toiletten finden lassen (Informationen hierzu gibt es unter www.wheelmate.com/de).

Ab dem 4. August bloggt Glötzer täglich auf seiner Homepage von der Tour: www.handbikeventure.com

Stiftung Kinderhospiz Sternenbrücke

Spendenkonto
Konto-Nummer: 1001 300 787
Hamburger Sparkasse
Bankleitzahl: 200 505 50

Webseite: www.sternenbruecke.de

Print Friendly

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Nackte Tatsachen: Keine ist perfekt

    • Nackte Tatsachen: Keine ist perfekt

    Ist Australien behindertenfeindlich?

    • Ist Australien behindertenfeindlich?

    Knigge für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen

    • Knigge für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Falschparker/in: WI-AQ 8615
    • Falschparker/in: COE-G 614
    • Falschparker/in: BOR-ZV 583
    • Falschparker/in: BOR-XA 319
    • Falschparker/in: AH-PA 153
    • Falschparker/in: COE-KR 698
    • Falschparker/in: COE-JK 40
    • Falschparker/in: BOR-BS 45

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser