Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

News & Berichte

Bayern: SPD will 200 Millionen Euro in behindertengerechte Bahnhöfe investieren

Damit würden endlich alle 1.000 Bahnhöfe im Freistaat barrierefrei. Das Ganze hat aber noch einen Haken.

Beispiel für einen nichtbehindertengerechten Bahnhof in Bayern: Miltenberg

Die gute Nachricht: Die SPD will Behinderten das Bahnfahren in Bayern erleichtern. “Wir werden bei einer Regierungsübernahme in den kommenden zehn Jahren insgesamt 200 Millionen Euro bereitstellen, um im Freistaat vor allem Bahnhöfe barrierefrei auszubauen”, kündigte SPD-Landeschef Florian Pronold in München an. Ein entsprechendes Sonderprogramm will die bayerische SPD auf ihrem Infrastruktur-Parteitag am 14. Juli in Amberg beschließen.

Pronold erklärte, von den rund 1.000 Bahnhöfen in Bayern seien allenfalls 20 Prozent behindertengerecht. “Hier besteht ein riesiger Handlungsbedarf”, sagte der SPD-Politiker und fügte an: “In einer älter werdenden Gesellschaft ist Barrierefreiheit eine Investition in die Zukunft für uns alle.”

Der Wahlkampf hat schon begonnen

Die schlechte Nachricht in dieser Angelegenheit: Vielleicht schmort die SPD in Bayern noch viel länger auf der Oppositionsbank, als ihr lieb ist. Eine aktuelle Forsa-Meinungsumfrage sieht die SPD bei den Landtagswahlen im Herbst 2013 nämlich bei nur 23 Prozent und die Regierungspartei von Horst Seehofer bei 43 Prozent. Ihre Ankündigung könnte die SPD nur realisieren, wenn sie gemeinsam mit den Grünen und Freien Wählern eine Mehrheit schafft. Aber bis dahin kann man sie ja mal versprechen, diese 200 Millionen Euro.

Ist das eigentlich viel Geld? Oder müssen wir von der SPD-Ankündigung etwa gar nicht so beeindruckt sein? Auch wenn wir uns nun als arme Schlucker outen, müssen wir ehrlicherweise zugeben, dass ROLLINGPLANET-Redakteure noch nie so viel Kohle in der Hand hatten. So viel kann das aber wohl nicht sein. Ungefähr 200 Millionen Euro würde nämlich auch ein neuer Konzertsaal in München kosten, über den Bayern ernsthaft nachdenkt – damit, wie Kritiker spotten, einige Musiker des Symphonie-Orchesters des Bayerischen Rundfunks endlich happy sind.

Text: dapd-bay/RP. Foto: Wikipedia/Rosenzweig. GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder eine spätere Version.

Print Friendly

Stichworte

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

ny7

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Abzocke und Schläge: Blinde beklagen schlechte Hundeausbildung

    • Abzocke und Schläge: Blinde beklagen schlechte Hundeausbildung

    Wie Sie vermeiden, Blinde in Lebensgefahr zu bringen

    • Wie Sie vermeiden, Blinde in Lebensgefahr zu bringen

    Was steckt hinter dem Trend “Sick Selfies”?

    • „Sick Selfies“: Jetzt gehört nicht mal mehr Mitleid allein uns Behinderten

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Polizei auf Behindertenparkplatz: Ist das bayerische Inklusion?
    • Falschparker/in: WI-AQ 8615
    • Falschparker/in: COE-G 614
    • Falschparker/in: BOR-ZV 583
    • Falschparker/in: BOR-XA 319
    • Falschparker/in: AH-PA 153
    • Falschparker/in: COE-KR 698
    • Falschparker/in: COE-JK 40

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel