Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

News & Berichte

Lieblinks (29): Das Sorgenkind und der Superkrüppel

Bitte keine Rollstuhlfahrer mehr fesseln und andere Menschen mit Behinderung: Für Journalisten gibt es jetzt Nachhilfe. Auch und gerade wenn sie für Leitmedien arbeiten.

Von der Webseite Leidmedien.de

Leidmedien.de ist heute online gegangen und will Journalisten für die Berichterstattung über uns sensibilisieren. Floskeln wie „an den Rollstuhl gefesselt“ oder „trotz der Behinderung” reduzierten behinderte Menschen auf ihre „Defizite“ und verstärkten abwertende Bilder von Hilflosigkeit und Leid, so die Initiatoren.

Andererseits: „Die amerikanische Behindertenbewegung nennt sie ,Superkrüppel’: Menschen, die scheinbar alles schaffen und ihre Behinderung heldenhaft ,überwinden’. Solche Geschichten sind bei den Medien beliebt, denn sie schaffen Sensation. Mit dem Alltagsleben behinderter Menschen haben sie jedoch wenig zu tun.“

Journalisten und Sozialhelden

Hinter der Webseite stehen/sitzen die Journalistinnen Rebecca Maskos und Lilian Masuhr, der Gründer der Sozialhelden, Raul Krauthausen, und der Pressesprecher der Sozialhelden, Andi Weiland.

Für Leidmedien.de wurden behinderte Journalisten und und Blogger eingeladen, einen kritischen Blick auf die Berichterstattung über Behinderung zu werfen. Zu ihnen gehören Blogger Heiko Kunert, Social Media Managerin Ninia LaGrande, die Journalistinnen Christiane Link und Rebecca Maskos, Bloggerin Julia Probst und die Kommunikationsberaterin Annette Schwindt.

Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung unterstützt.

Erster Erfolg, um Journalisten auch tatsächlich zu erreichen: Der Mediendienst MEEDIA hat Projektleiterin Rebecca Maskos interviewt.

Print Friendly

Stichworte

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Samuel Koch – das Original?

    • Mein Gott, jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

    Im Rolli und Internet auf der Suche nach Mr. Right

    • Behinderte Frauen in Indien wie Tiere eingesperrt

    Neue Software: Stephen Hawking kann schneller arbeiten

    • Neue Software: Stephen Hawking kann schneller arbeiten

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Falschparker/in: KS-TX 87
    • Falschparker/in: ED-SK 875
    • Falschparker/in: A-F 2718
    • Falschparker/in: AIC-KL 789
    • Falschparker/in: A-CW 1959
    • Falschparker/in: S-NH 6000 (Wiederholungstäter)
    • Falschparker/in: V-OL 455 (ORBA-Lift Aufzugsdienst GmbH)
    • Falschparker/in: S-NH 6000

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel