Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Banner-Schottland-fuer-alle

News & Berichte

Schönherr wird Schirmherrin

 für energetische Renigungen

Die Sängerin Ute Schönherr wirbt für die Stiftung Auswege, die sich chronisch kranken Kindern widmet – auch mit ungewöhnlichen Methoden.

Ute Schönherr

Im April 2012 trat Ute Schönherr erstmals bei einem von der Stiftung Auswege organisierten Benefizkonzert („Poesie der Heilung“) nahe Kiel auf. Nun ist die Sängerin Schirmherrin der Schönbrunner Initiative für chronisch kranke Kinder, die als Lösung auch das umstrittene geistige Heilen empfiehlt, sich jedoch von unseriöser Esoterik abgrenzen will (siehe Video unten). Gleichwohl klingen die Worte bekannt: “Die Erfolgschancen? 65 bis 90 Prozent!” verspricht die Stiftung Teilnehmern von Sommercamps, in denen chronisch kranke Kinder und seit neuestem auch Erwachsene therapiert weden.

Aus der Erfolgsgeschichte der Stiftung Auswege: “Bei 3 ADHS-Kindern waren am Ende keinerlei therapiebedürftige Verhaltensauffälligkeiten mehr feststellbar. Ein 16jähriger Junge, den seit vier Jahren Dauerschmerzen aufgrund einer chronischen Knochenmarksentzündung (Osteomyelitis) quälten, konnte erstmals seine schmerzstillenden Medikamente ganz absetzen. Ein Zehnjähriger, bei dem zwei Psychiater die Autismus-Variante ‘Asperger-Syndrom’ diagnostiziert hatten, zeigte keinerlei Autismus-Symptome mehr.”

Von Fremdenergien befreite Autisten

Außerdem: “Zwei weitere, schwer autistische Jungen reagierten auf ‘energetische Reinigungen’ mit erstaunlichen Verhaltensänderungen; die Befreiung von ‘Fremdenergien’ spürten und äußerten sie, obwohl sie von Art und Zweck der Behandlung nichts wussten. ‘Jetzt bin ich endlich frei!’, berichtete ein zehnjähriger Autist freudestrahlend seiner Mutter. Selbst Kinder mit schweren Gendefekten und Hirnschäden sprachen auf die Behandlungen an. Eine Mutter und ihre beiden Töchter wurden von Traumatisierungen durch einen Scheidungskrieg frei.”

„Dass wir diese faszinierende Persönlichkeit gewinnen konnten, macht uns besonders glücklich und stolz“, so der „Auswege“-Gründer und Vorsitzende Dr. Harald Wiesendanger über seine neue Schirmherrin. Er bewundere an Schönherr, dass sie Fröhlichkeit und Optimismus „ausstrahlt anstatt zu resignieren“.

Darüber hinaus enthalte ihr „Lebenslauf eine wichtige, ermutigende Lektion für Eltern, die voller Sorgen damit hadern, ein behindertes Kind zu haben, und daran nicht selten verzweifeln: Unterstützt und gefördert von seiner Familie, kann auch ein solches Kind ein glückliches, erfülltes Leben führen, in dem es Anerkennung findet – und gute Gründe, auf sich stolz zu sein. Genau diese Botschaft ist es, die wir betroffenen Familien in unseren therapeutischen Sommercamps mitgeben.“

“Einzigartige Leichtigkeit des Seins“

Ute Schönherr hat seit früher Kindheit Rheuma. Jährlich erhalten in Deutschland 1.500 Jungen und Mädchen diese Diagnose. Mit 15 Jahren erhielt sie klassischen Gesangsunterricht an der Hamburger Musikhochschule. „Ich mag die klassische Musik“, sagt sie. Doch um mehr Menschen zu erreichen, entschied sie sich für die Popbranche, erzählt sie.

Der Hitproduzent Georg Duke, der ein eigenes Plattenlabel besitzt und unter anderem mit dem Starmusiker Frank Zappa arbeitete, sagt über sie: „Wenn sie singt, wird eine einzigartige Leichtigkeit des Seins hörbar, geradezu spürbar.“



Seit 2007 engagiert sich Ute Schönherr außerdem als Botschafterin für die Deutsche Rheuma-Liga, mit über 260.000 Mitgliedern der größte Patientenselbsthilfeverband Deutschlands.

Anlässlich der diesjährigen Paralympics in London erschien Ute Schönherrs Song „I Do Believe“.

Webseiten:
Ute Schönherr
Stiftung Auswege

Video

Print Friendly

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

ny7

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser

    Gott ist happy, wenn Roland tanzt

    • Gott ist happy, wenn Roland tanzt

    Ist Australien behindertenfeindlich?

    • Ist Australien behindertenfeindlich?

    Knigge für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen

    • Knigge für den respektvollen Umgang mit behinderten Menschen
    Werbebanner der Firma Rehability
    Druck

    Neueste Parkplatzschweine

    • Polizei auf Behindertenparkplatz: Ist das bayerische Inklusion?
    • Falschparker/in: WI-AQ 8615
    • Falschparker/in: COE-G 614
    • Falschparker/in: BOR-ZV 583
    • Falschparker/in: BOR-XA 319
    • Falschparker/in: AH-PA 153
    • Falschparker/in: COE-KR 698
    • Falschparker/in: COE-JK 40

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel