Rollingplanet | Portal für Behinderte und Senioren

Werbebanner-Handbiketag2014

Regional

Oktoberfest 2012: Tipps für behinderte Menschen

„O’zapft is!“ („Es ist angezapft!“) ROLLINGPLANET wünscht allen Usern viel Spaß beim größten Volksfest der Welt in unserer Heimatstadt vom 22. September – 7. Oktober 2012.

Oktoberfest auf der Theresienwiese (Archivfoto 2009)

Warum heißt das Oktoberfest Wiesn?

Das Oktoberfest wird im Bairischen meist Wiesn (von Theresienwiese, wo das Event stattfindet) genannt. Hier können ROLLINGPLANT allgemeine Infos herunterladen: Service-Bereich von ROLLINGPLANET.

Anfahrt mit einem Transportdienst

Alle Behinderten-Transportfahrzeuge von anerkannten Hilfsorganisationen (z.B. Bayerisches Rote Kreuz), dürfen direkt auf das Festgelände vom Oktoberfest fahren:

Bayerisches Rotes Kreuz (Fahrdienst)
Anmeldungen bis einen Tag vorher
Tel.: 0 81 51/22 22

Weitere Fahrdienste:

SFD (Spezialfahrdienst für Schwerbehinderte)
Tel.: 089/6 25 55 22
Anmeldung bis einen Tag vorher, Fahrzeuge auch für elektrische Rollstühle, Kleinbusse für bis zu vier Rollstuhlfahrer sowie Begleitpersonen, Treppentransporte, Liegendtransporte ohne medizinische Versorgung

Mini-Bus-Team München
Tel.: 089/ 399 399 (Bürozeit 9.30-17.00 Uhr)
Mobil: 0171/7 77 11 27 (übrige Zeit)

Taxi-Zentrale München
Tel.: 089/2 16 10
Offiziell: Es empfiehlt sich, bei der Bestellung anzugeben, wenn man einen Rollstuhl hat. Infoffiziell: Wenn der Rollstuhl nicht besonders schwer ist und faltbar, melden ROLLINGPLANET-Redakteure das nie – sonst dauert es in der Regel länger, bis ein Taxi kommt. Und Taxis sind während der Wiesn begehrt.

Anfahrt mit dem KFZ

Oktoberfest-Plan

Zum Download “Ausführlicher Wiesn-Plan”

Für Privatfahrzeuge ist die Zufahrt aufs Gelände grundsätzlich untersagt. Im Süden der Theresienwiese, stehen ausreichend Parkplätze für Geh- und Schwerbehinderte bereit. Der Parkplatz kann über die Zufahrt an der “Stielerstraße” (Einfahrt ist ausgeschildert) erreicht werden (siehe auch Wiesnplan)

Da der “Bavariaring” zwischen “Hans-Fischer-Straße” (“Poccistraße”) und “Rückertstraße” Einbahnstraße ist, wird die Anfahrt über den “Kaiser-Ludwig-Platz” und die “Beethovenstraße” empfohlen.

Behinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung können diesen Parkplatz kostenlos benutzen. Für die Benutzung ist der blaue Parkausweis mit Rollstuhlfahrersymbol (siehe unten) erforderlich. Tipp: Trotz Kontrolle bei der Einfahrt, unbedingt noch den Ausweis (siehe unten) gut sichtbar im Auto anbringen, sonst gibt es unnötigen Ärger… Wichtig: Der „alte“ DE-Parkausweis wird nicht mehr anerkannt, es gilt nur der einheitliche EU-Parkausweis.

Öffentliche Verkehrsmittel

München hat eines der barrierefreiesten ÖVPN-Systeme Deutschlands. Alle U-Bahnhöfe um die Wiesn (Goetheplatz, Theresienwiese, Schwanthaler Höhe, Poccistraße, Heimeranplatz) sowie der S-Bahnhof Hackerbrücke sind mit Lifts versehen und für Rollstuhlfahrer geeignet.

Schwerbehinderte, die infolge ihrer Behinderung in ihrer Bewegungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt sind, haben Anspruch auf Freifahrt mit den Verkehrsmitteln. Die Freifahrtberechtigung erstreckt sich auch auf eine Begleitperson, sofern die ständige Begleitung notwendig ist und dies im Ausweis eingetragen ist.

Hier können ROLLINGPLANET-User eine Übersicht der öffentlichen Verkehrsmittel mit barrierefreien Zugängen herunterladen.
Barrierefreies MVV-Netz
Barrierefreie Trambahnen 2012

Online gibt es hier eine Fahrplanauskunft

Mit dem Rollstuhl ins Bierzelt

Alle Zelte sind ebenerdig oder verfügen über Rampen, so dass der Zugang für Rollstuhlfahrer kein Problem ist. Jedes Festzelt verfügt außerdem über extra Plätze, die für Rollstuhlfahrer reserviert sind, jedoch auch von den anderen Gästen genutzt werden können. Sollten die Rollstuhlplätze bei Ihrer Ankunft von nicht-gehbehinderten Gästen besetzt sein, müssen diese die Plätze innerhalb von 30 Minuten für Sie räumen. Gerade für größere Gruppen von Rollstuhlfahrern empfiehlt sich jedoch eine Vorabreservierung beim Wirt. Achtung: Wenn die Zelte wegen Überfüllung geschlossen sind, können nur noch Gäste mit Reservierungen eingelassen werden; dies gilt auch für Rollstuhlfahrer.

Rollis im Riesenrad

Die Schausteller des Oktoberfestes sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten angewiesen, Hilfestellung zu leisten und auf Wünsche von Behinderten einzugehen. Ob es um eine Fahrt mit Rolli (nach DIN-Norm) im Riesenrad geht oder die geeignete Haltung für einen Treffer an der Schießbude – Mitmachen auf der Wiesn ist auch für Menschen mit Behinderungen möglich.

Behindertentoiletten

Behindertengerechte Toiletten sind in allen Festhallen, im Servicezentrum Theresienwiese und an der U-Bahn Theresienwiese vorhanden.

Rollstuhlverleih

Direkt am U-Bahn-Aufgang Theresienwiese gegenüber der Gepäckaufbewahrung des Bayerischen Roten Kreuzes können für den Wiesnbesuch Rollstühle kostenlos aufgeliehen werden. Das Rote Kreuz übernimmt an der Gepäckaufbewahrungsstelle am U-Bahnhof Theresienwiese die Ausgabe und Rücknahme der Rollstühle. Dieser Service steht Behinderten sowie jungen und alten Besuchern mit Mobilitätseinschränkungen zur Verfügung.

Wiesn-Führungen

Mit individuellen Führungen für Behindertengruppen wird auf dem Oktoberfest ein besonderer Service angeboten. Nach Anmeldung (Georg P. Huber Veranstaltungsagentur GmbH, Tel.: 089/ 23 23 900) können – aus Platzgründen an einem Vormittagstermin – große und kleine Leute mit Handicap Wiesn-Spaß hautnah erleben.

Schankzeiten der Bierzelte

Montag – Freitag: 10.00 Uhr – 22.30 Uhr
Sa, So und Feiertag: 09.00 Uhr – 22.30 Uhr
Sperrstunde: 23.30 Uhr, Ausnahmen: Das “Weinzelt” der Familie Kuffler und “Käfers Wiesnschänke” haben traditionell noch bis 01.00 Uhr geöffnet. Ab 00.15 Uhr gibt es aber auch da keinen Alkohol mehr…

Insbesondere zu den “Stoßzeiten” und bei größeren Gruppen von Rollstuhlfahrern empfiehlt sich in jedem Fall, vorab die Reservierung bei den Festwirten. Reservierungen können wochentags ab 17.00 Uhr sowie am Wochenende und am Feiertag (03.10.) ab 14.00 Uhr von Rollstuhlfahrern (und deren Begleitpersonen) getätigt werden.

Für die Reservierung von Sitzplätzen gibt es keine zentrale Stelle. Jeder Wirt hat außerdem seine ganz eigene Reservierungspraxis. So lassen sich in einem Zelt bereits für 2 oder 4 Personen reservieren, in anderen Zelten geht es nur in 10-Personen-Schritten und wiederum in anderen Zelten geht es nur tischeweise.
Weitere Infos:

Öffnungszeiten der Schausteller

Verkaufsstände
Montag – Freitag: 10.00 Uhr – 23.30 Uhr
Samstag und 02.10.: 09.00 Uhr – 24.00 Uhr
So und Feiertag: 09.00 Uhr – 23.30 Uhr

Fahrgeschäfte
Montag – Freitag: 10.00 Uhr – 23.30 Uhr
Samstag und 02.10.: 10.00 Uhr – 24.00 Uhr
So und Feiertag: 10.00 Uhr – 23.30 Uhr

Familientage (verbilligte Aktionen und Rabatte)
1. Wiesn-Dienstag: 12.00 Uhr – 18.00 Uhr
2. Wiesn-Dienstag: 12.00 Uhr – 18.00 Uhr

Kinderwagen

Kinderwagen sind an Werktagen nur bis 18.00 Uhr erlaubt – An Samstagen sind Kinderwagen und Buggys generell untersagt (wegen der vielen Besucher). Eine Kinderwagenaufbewahrung (vom BRK) gibt es direkt an der U-Bahn-Station “Theresienwiese”.

Afterwiesn Partys in den Clubs

Während der Wiesnzeit wird nicht nur tagsüber auf dem Festgelände gefeiert. In der Nacht verwandelt sich die Stadt in eine einzige Partyzone – und dies die ganzen 16 Nächte lang. Denn mittlerweile gibt es in München fast keinen Club, keine Disco oder Bar mehr, die im September nicht spezielle Angebote oder eine eigene Oktoberfestparty im Programm hat. Hier gibt es Infos

(Foto: Wikipedia/Dilankf. GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder eine spätere Version.)

Print Friendly

Stichworte

Diesen Artikel mit anderen teilen

Über Rollingplanet

Wir sind seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, und in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, seit Januar 2012 online, ist Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein inklusives, von Menschen mit und ohne Behinderung ehrenamtlich irealisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Wenn Sie noch mehr ROLLINGPLANET wollen, empfehlen wir Ihnen unseren Newsletter (hier kostenlos registrieren) mit zusätzlichen Gewinnspielen und anderen Extras.

1 Kommentar

  1. Richard J. Schaefer18. August 2013 at 21:41Antworten

    Liebes Rollingplanet-Team

    Die Vergünstigungen der MVV in München (kostenlose Nutzung) gelten NUR für Deutsche Staatsbürger !!!!

    Ich – als Österreicher – habe z.B. lt. MVV keinen Anspruch auf Vergünstigung; zumal wir auch noch etwas anders aufgebaute Behindertenauswiese in Österreich haben!

    MfG Richard J. Schaefer

Was ist Ihre Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Das sind wir

ROLLINGPLANET ist Deutschlands führendes Onlinemagazin für Menschen mit Behinderung, Senioren und Freunde. Tagesaktuell, unabhängig, kritisch. Und geil aufs Leben.

ROLLINGPLANET ist ein Non-Profit-Projekt, ehrenamtlich realisiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Seit 1. Januar 2012. Weitere Infos: Über uns

Tipp

Tipp-PfeilWenn Sie sich weiter unten auf dieser Seite befinden und wieder schnell nach oben kommen wollen: Einfach auf das schwarze Kästchen mit dem Pfeil – rechts unten am Bildschirm – klicken.
  • A A A


  • Teaser_ROLLINGPLANET Exklusiv Jackson3

    Pflegestufen werden abgeschafft – was kommt da auf mich zu?

    • Pflegestufen werden abgeschafft – was kommt da auf mich zu?

    E-Stimulation für Querschnittgelähmte

    • E-Stimulation für Querschnittgelähmte: Hoffnung für Beine, Darm und Blase

    Helfer auf vier Pfoten: Paten für Behinderten-Begleithunde gesucht

    • Helfer auf vier Pfoten: Paten für Behinderten-Begleithunde gesucht
    Werbebanner der Firma Rehability

    Neueste Parkplatzschweine

    • Falschparker/in: A-IM 725
    • Falschparker/in: LB-MF 7107
    • Falschparker/in: KS-I 2935
    • Falschparker/in: V-AH 158 (Wohnungsbaugenossenschaft Reichenbach eG)
    • Falschparker/in: F-MS 1708
    • Falschparker/in: R-GM 911 und R-MI 350
    • Falschparker/in: R-JS 17
    • Falschparker/in: M-BU 7031 (Firma Hörmann)

    Barrierefreie Hotels

    • Erstes Embrace-Hotel in der Schweiz
    • Verein „Ohne Barrieren“ eröffnet Hotel Sportforum in Rostock
    • Hotel am Kurpark (Bad Herrenalb)
    • Refugium am See (Teupitz)
    • Hotel Hanseatic Rügen & Villen (Ostseebad Göhren)
    • „So wie Du“ und nicht so wie die meisten Hotels
    • Alling: Lichtblick Hotel

    Alleine auf eine Party gehen ist doof

    ziemlich-beste-begleiter-bigteaser