""

22. Norddeutsches Behindertensportfest in Schwerin wird international

Am Samstag treten Aktive aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und erstmals aus der Ukraine an.

Veranstaltung in den Schweriner Sportanlagen (Archivfoto: Leichtthletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern)

Veranstaltung in den Schweriner Sportanlagen (Archivfoto: Leichtthletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern)

Die Sportanlagen am Schweriner Lambrechtsgrund sind am Samstag (25. Mai 2013) Schauplatz des 22. Norddeutschen Behindertensportfestes. Dazu werden Aktive aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und erstmals aus der Ukraine erwartet. Auf dem Programm stehen Wettkämpfe im Hallenboccia, Fußball, Rollstuhlbasketball und -fechten sowie im Tischtennis und Floorball.

Ein Mehrkampf für Jedermann, Trommelworkshops «Drums Alive» und ein Angebot im Gesundheitssport ergänzen das vielfältige Sport- und Bewegungsprogramm. Veranstalter ist der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. (VBRS) in Zusammenarbeit mit ARGuS Schwerin e. V. als Ausrichter vor Ort und die Stadt Schwerin.

Das Sportfest beginnt um 10.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(dpa)

Sport
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN