""

3 leckere Rezepte für alle, die trotzdem noch Karpfen mögen

Sie mögen trotz dieses Vorfalls immer noch Karpfen? Dann nichts wie in die Küche. Bitte angeln Sie den Fisch nicht sebst, sondern kaufen Sie ihn im Laden.


Rügener Karpfen

48934-960x720-ruegener-karpfen
Gebackener Karpfen mit Meerrettich und Gemüse
Rezept von: LesGourmets

Zutaten für 4 Portionen:
1 Karpfen (ca. 2 kg), küchenfertig
100 g Meerrettich (möglichst Sahnmeerrettich)
1 Bund Suppengemüse, groß
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
8 EL Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Karpfen salzen und pfeffern. Den Fisch von innen und außen mit Meerrettich bestreichen.
Gemüse putzen, klein schneiden und miteinander vermischen.
8–10 EL Öl (besser ist Olivenöl) auf ein Backblech geben und bei 180°C erhitzen.
Ca. die Hälfte des Gemüses in den Karpfen füllen, diesen auf das Blech legen und im Ofen insgesamt 1 Stunde backen. Dabei alle 10 Minuten etwas von dem Fett über den Fisch geben.
Nach 30 Minuten restliches Gemüse um den Karpfen herum legen. Ist der Karpfen fertig, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Arbeitszeit: ca. 35 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal


Gebackener Karpfen, fränkische Art

294769-960x720-gebackener-karpfen-fraenkische-art-1
im Bierteig
Rezept von: zwergenmuomi

Zutaten für 4 Portionen:
2 Karpfen
etwas Salz
etwas Butterschmalz
etwas Bier
etwas Mehl
1 Zitrone(n)

Je nach Möglichkeit die frischen Karpfen vom Fischhändler des Vertrauens gleich ausnehmen und professionell halbieren lassen.

Wenn ihr den Fisch selbst halbieren möchtet, müsst oder dürft, dann bitte folgendermaßen vorgehen: Den Karpfen am Bauch aufschneiden (von der Mitte bis zur Schwanzflosse. Die Innereien entnehmen. Achtung! Dabei bitte unbedingt auf die Galle achten! Sie darf nicht platzen! Der Geschmack des Karpfen und der Karpfen ist ansonsten hinüber. Die Galle ist weiß! Jetzt wird´s kniffelig – jetzt teilt man die Fische der Länge nach. Eine Hälfte sollte die Rückengräte behalten. Wenn es besonders schön werden soll, teilt man den Karpfen so, dass an jeder Fischhälfte ein in der Mitte geteiltes Schwanzstück bleibt.

Zubereitung:
Die halben Karpfen kommen nun zuerst kurz in Bier, dann werden sie gesalzen und anschließend in Mehl gewendet.
Jetzt wird es Zeit für eine sehr tiefe Pfanne mit reichlich Butterschmalz. Notfalls klappt das aber auch in der Fritteuse.
Schön heiß werden lassen und die Fische von beiden Seiten goldbraun braten.
WICHTIG! – Unbedingt die Karpfen gut abtropfen lassen, evtl. kurz auf ein saugfähiges Küchentuch geben.
Den Fisch auf einer möglichst vorgewärmten Platte servieren, obendrauf einige Scheiben Zitrone platzieren und mit dem gebackenen Karpfen reichen.
Dazu passt fränkischer Kartoffelsalat, gemischter Salat und natürlich Frankenwein.
HINWEIS!!! Vergesst bitte nicht, die Backen des Karpfens zu essen. Sie sind nach Aussage vieler Karpfen-Liebhaber das Beste am ganzen Fisch!

Arbeitszeit: ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal


Karpfen in Rieslingsoße

284694-960x720-karpfen-in-rieslingsosse
mit leckerem Gemüse
Rezept von: Tickerix

Zutaten für 4 Portionen:
2 m.-große Zwiebel(n)
200 g Möhre(n)
250 g Sellerie
2 Stange/n Porree, das Weiße davon
100 g Champignons, frische
2 kg Karpfen, küchenfertig
1 Zitrone(n), unbehandelte
Pfeffer, schwarz, fisch gemahlen
Salz
200 g Butter
2 Lorbeerblätter
4 Nelke(n)
½ Liter Wein, Riesling trocken
400 ml Schlagsahne
etwas Speisestärke
etwas Petersilie

Zubereitung:
Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Das Gemüse putzen und in feine Stifte schneiden, den Porree in Ringe. Die Zitronen halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte zur Seite legen. Die Pilze waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Den Karpfen waschen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Butter in einem länglichen Fisch- oder Bratentopf schmelzen und das Gemüse mit den Gewürzen hinein geben. Den Karpfen auf das Gemüsebett legen, Weißwein und Sahne darüber gießen. Den Topf verschließen und im Backofen ca. 30 – 40 Minuten garen. Der Karpfen wird nun auf dem Gemüse gedünstet. Ggf. empfiehlt sich der Einsatz eines Thermometers; die Kerntemperatur an der dicksten Stelle sollte zwischen 70 und 80 °C liegen. Den Fisch vorsichtig herausnehmen und warm stellen.
Die Soße in einen Topf umfüllen, aufkochen und mit etwas Speisestärke andicken, abschmecken.
Einen Teil der Soße über den Karpfen gießen und mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren.
Das Gemüse mit der Soße vermischen und in einer vorgewärmten Schüssel dazu reichen.
Dazu schmecken einfache Salz- oder Petersilienkartoffeln sehr gut.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 40 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal


(Alle Fotos/Texte: chefkoch.de)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN