""

7 Tipps: Was hilft gegen Mücken – und was nicht?

Sie sind derzeit überall: Stechmücken. Die blutsaugenden Plagegeister haben sich in diesem Sommer massenhaft vermehrt.

Mahlzeit! Kriebelmücke

Mahlzeit! Kriebelmücke

Bärbel Holl vom Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung (VFöS) in Düsseldorf erklärt, wie Sie sich schützen.

1. Zitrone

Statt der chemischen Keule können einige Hausmittel Stechmücken vom Haus fernhalten. Den Geruch von Zitrone mögen die Plagegeister gar nicht. Bewohner sollten Scheiben des Obstes dicht mit Nelken bestecken.

2. Zitronella

Auch Zitronella, das verdampft wird, kann Mücken vom Körper fernhalten. Dabei handelt es sich um ätherisches Öl, das Verbraucher mit Wasser in einer Duftlampe verdunsten.

3. Verdampfer

Von elektrisch betriebenen Verdampfern mit Insektiziden rät Holl vehement ab: Sie enthalten in der Regel die Chemikalie Permethrin. „Ich warne davor. Das ist ein starker Stoff, der der Gesundheit schaden kann.“ Zumindest vorübergehend könne der Dampf die Atemwege beeinträchtigen und die Schleimhäute reizen.

4. Fliegengitter

Holl empfiehlt, als erstes Fliegengitter an allen Fenstern anzubringen. „Das ist immer gut.“

5. Moskitonetz

Die Expertin rät, als Schutz vor der Mückenplage wie im Urlaub nachts unter einem Moskitonetz zu schlafen. Das sei in nordeuropäischen Regionen, die regelmäßig von großen Mückenscharen heimgesucht werden, gang und gäbe.

6. Lüften

Wenig Sinn macht es, nur im Dunklen zu lüften. Licht ziehe zwar fliegende Insekten an, aber Mücken finden ihre Opfer anhand des Geruchs auch ohne Beleuchtung.

7. Insektenabwehrmittel

Nur ein paar Stunden wirksam, aber dennoch sinnvoll sind Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf die Haut. Denn Stechmücken werden vom Geruch des menschlichen Körpers besonders angezogen. Siehe dazu auch den ROLLINGPLANET-Bericht: Mückenplage führt zu Engpässen bei Autan & Co.

(dpa, Foto: United States Department of Agriculture)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN