""

„Aktion Mensch“ hat fünf Pilotkommunen für Inklusion ausgewählt

Die Initiative soll ermöglichen, dass alle Menschen mit und ohne Behinderung an den gesellschaftlichen Prozessen ihrer Gemeinde teilhaben können.

Erlangen gehört zu den ausgewählten  Pilotkommunen. (Foto: Wikipedia/H. Helmlechner, CC BY-SA 3.0)

Erlangen gehört zu den ausgewählten Pilotkommunen. (Foto: Wikipedia/H. Helmlechner, CC BY-SA 3.0)

Die Soziallotterie „Aktion Mensch“ hat für die von ihr geförderten „Initiative Kommune Inklusiv“ fünf Kommunen ausgewählt: Rostock (Mecklenburg-Vorpommern), Schneverdingen (Niedersachsen), Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg), Erlangen (Bayern) und Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz). Fast 130 Gemeinden hatten sich beworben.

Ziel der auf fünf Jahre angelegten Aktion ist, dass alle Menschen mit und ohne Behinderung an den gesellschaftlichen Prozessen ihrer Gemeinde teilhaben können. Dabei gehe es um gemeinsames Wohnen, Arbeiten, Schulbesuch oder die ganz
selbstverständliche Freizeitgestaltung. Schwerpunkt der Unterstützung durch „Aktion Mensch“ sei der Aufbau lokaler Inklusions-Netzwerke mit Akteuren aus Verwaltung, Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Selbsthilfe und Unternehmen.

Die Universität Frankfurt am Main begleite die Entwicklungen und werte die Erfolge laufend aus. „So können auch andere Städte und Gemeinden an diesem Inklusionsprozess teilhaben und sich orientieren, damit diese Initiative Schule macht und viele Nachahmer findet“, so „Aktion Mensch“-Vorstand Armin v. Buttlar.

„Aktion Mensch“ ist eigenen Angaben zufolge die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 habe sie rund 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Über die Höhe der Fördersumme für die „Initiative Kommune Inklusiv“ wurden keinen Angaben gemacht.

(RP/PM/dpa/mv)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN