""

Aktion Mensch ruft zur Revolution auf: Jede Barriere ist eine zuviel!

Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag von Menschen mit Behinderung. Die ZDF-Fernsehlotterie unterstützt Mitmacher mit Aktionstafeln und bis zu 4.000 Euro.

Aktionstafel

Aktion Mensch stellt...

Aktionstafel

...mehrere Motive...

In diesem Jahr dreht sich zum Aktionstag am 5. Mai alles um das Thema Barrierefreiheit. „Denn Barrierefreiheit ist eine wesentliche Voraussetzung für eine inklusive Gesellschaft. Das macht auch Artikel 9 der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen deutlich. Er verpflichtet alle Vertragsstaaten dazu, geeignete Maßnahmen zu treffen, um Hindernisse und Zugangsbarrieren zu beseitigen“, schreibt Aktion Mensch auf ihrer Webseite.

Unter dem Motto „Jede Barriere ist eine zuviel!“ macht die Aktion Mensch zusammen mit ihren Mitgliedsverbänden, den Verbänden der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie Aktivisten vor Ort auf die große Bedeutung dieses Artikels aufmerksam. Die Veranstaltungen zum 5. Mai sollen deutlich machen, dass von Barrierefreiheit alle profitieren – Menschen mit und ohne Behinderung.

Mit Aktionstafeln auf Barrieren hinweisen

Vom 23. April bis zum 13. Mai sind die Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe dazu aufgerufen, eine Aktion zum diesjährigen Motto zu gestalten. Dabei unterstützt sie die Aktion Mensch mit Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit sowie mit einer Aktionsidee.

Um die Öffentlichkeit auf das Thema Barrierefreiheit aufmerksam zu machen, stellt die Aktion Mensch in diesem Jahr „Aktionstafeln“ zur Verfügung. Dabei handelt es sich um überdimensionale Wände, an denen Passanten mit Hilfe von Symbolen oder auch durch selbstgestaltete Karten Barrieren aus ihrem eigenen Alltag aufzeigen können. Zudem werden die Menschen aufgefordert, nach Lösungen für diese Barrieren zu suchen.

Ideen und Lösungsansätze werden schließlich als „Lösungskarte“ zur jeweiligen Barriere an die Wand geheftet.
In jeder Stadt entstehen so nach und nach „Barriere-Landschaften“ und eine Diskussion über die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft kann angestoßen werden. Die Ergebnisse der einzelnen Städte werden dokumentiert, bei der Aktion Mensch gesammelt und im Internet veröffentlicht.

Finanzielle Unterstützung für Aktionen

Auch in diesem Jahr gibt es über die Förderaktion „Miteinander gestalten“ die Möglichkeit, für Aktionen zum 5. Mai einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro zu bekommen. Bei der Durchführung der einzelnen Veranstaltungen sollen öffentlichkeitswirksame Aktionen im Vordergrund stehen.

Motiv

Plakative Aktionstafel

Gefördert werden daher ausschließlich Veranstaltungen mit Aktions-Charakter, die die Bevölkerung, Medien, Politiker und Multiplikatoren durch Information und Begegnung auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen und deren Gleichstellung in der Gesellschaft einfordern. Die Durchführung innerhalb des Aktionszeitraums (23.04.-13.05.2012) ist Voraussetzung für einen finanziellen Zuschuss zum Aktionstag.

Quelle und weitere Informationen (Leitfaden und Muster-Pressemitteilung als barrierefreie PDF-Datei, Muster-Pressemitteilung als Word-Dokument, Antragsstellung): http://www.aktion-mensch.de/inklusion/5-mai-2012.php

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN