""

Aktionswoche für Menschen mit Behinderung

Heidelberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) startet am 5. Dezember eine bundesweite Aktionswoche für Menschen mit Behinderung. Mitarbeiter und Führungskräfte der Arbeitsagenturen werben in Gesprächen oder Fachtagungen für mehr Inklusion im Arbeitsleben. Die BA möchte darauf aufmerksam machen, dass Menschen mit Behinderung einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag auch auf dem Arbeitsmarkt leisten können.

Für Wolfgang Heckmann, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Heidelberger Arbeitsagentur ist wichtig, „dass wir mit dieser Aktionswoche den Fokus auf Menschen mit Behinderung richten, auf deren Talente und Fertigkeiten“ und Bereichsleiter Dirk Dausend ergänzt „ Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, bei noch mehr Arbeitgebern Bedenken oder Vorbehalte auszuräumen und so weitere Türen für diese Arbeitsuchenden zu öffnen.“

Zum ersten Mal veranstaltet die BA eine bundesweite Aktionswoche, die Menschen mit Handicap in den Mittelpunkt stellt. Vermittler der Arbeitsagenturen werden ab dem fünften Dezember gezielt mit Arbeitgebern sprechen, um ihnen anhand von anonymisierten Bewerberprofilen Menschen mit Behinderung als mögliche Arbeitnehmer vorzustellen. Weitere Projekte auf lokaler Ebene werden ergänzend durchgeführt.

Daneben engagiert sich die BA bereits in zahlreichen Initiativen und Maßnahmen, um Inklusion in Deutschland voranzutreiben. Beispiele dafür sind das Projekt „TrialNet“, bei dem junge Menschen mit Behinderung einzelne Ausbildungsbausteine bei verschiedenen Arbeitgebern absolvieren oder die geplante Einrichtung eines Gebärdentelefons für hörbehinderte oder gehörlose Menschen, die mit der BA in Kontakt treten wollen.

Die BA unterstützt mit der Woche der Menschen mit Behinderung den Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Zum Themenschwerpunkt Inklusion in Unternehmen

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN