""

Amis entwickeln die Super-Zahnpasta

Vielleicht brauchen wir dann ja keine dritten Zähne mehr: Molekül sagt Karies den Kampf an. Oder ist die Innovation möglicherweise doch nicht so super?

Diese Zahnpasta-Marke gibt es schon… (Foto: Alexandra H./pixelio.de)

Ein Forscher-Team der Universitäten Yale und San Diego hat ein neues Molekül entwickelt, das in wenigen Sekunden Karies verursachende Bakterien beseitigt. Das Designer-Molekül namens „Keep 32“ wird in den nächsten Monaten auf Nebenwirkungen getestet und könnte schon bald auf den US-Markt kommen. Es gibt aber noch Befürchtungen, dass sich die Bakterien auf die neue Chemikalie anpassen und dagegen immun werden.

Behörde prüft Mittel

Das neue Molekül ist nichts anderes als ein Antibiotikum, das die Bakterien im Mund abtötet. Da Antibiotika niemals zu 100 Prozent effektiv sind, könnten die Bakterien aber nach jeder Behandlung stärker und resistenter werden.

Am Zug ist jetzt die dafür zuständige Aufsichtsbehörde US Food and Drug Administration, die in den nächsten vierzehn bis achtzehn Monaten entscheiden muss, ob das Produkt marktreif ist und keine gesundheitlichen Schäden bei den Konsumenten verursacht.

Experte bleibt vorsichtig

„In Österreich, Deutschland und der Schweiz geht man mit Antibiotika generell vorsichtiger um. Für die Behandlung von Karies werden grundsätzlich keine Antibiotika eingesetzt. Antibiotika haben aber generell den Nachteil, dass sich Resistenzen bilden können“, sagt Wolfgang Buchalla, Leiter des Bereiches Kariologie an der Universität Zürich.

„Das Problem bei der Entstehung von Karies ist, dass sie von einem Biofilm verursacht wird, in dem hunderte verschiedener Bakterienarten zusammenleben. Die meisten Bakterien in diesem Biofilm kommen auch natürlicherweise im Mund gesunder Personen vor. Dagegen werden andere, typische Infektionskrankheiten von einem einzigen Keim verursacht, den man dann gegebenenfalls mit Antibiotika behandeln kann“, so Buchalla.

(pte)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN