""

Anruf genügt: Die blinden Passagiere kommen auch zu Ihnen

Das aktuelle Plakat

Das See-Musical (der 50er) mit Blinden und Sehenden tritt mit seinem zweiten Stück auf – und kann für Veranstaltungen gebucht werden.

Hinter „Blinde Passagiere“ steht seit 2008 ein festes Ensemble aus Hamburg mit blinden Laien-Darstellern und professionellen sehenden Schauspielern und Musikern. Nun präsentiert die Gruppe ihr zweites Stück.

Regisseur und Autor Jörn Waßmund entwickelt in „Blinde Passagiere“ eigenen Worten zufolge spannungsreich ein bewegendes Spiel mit Sehnsüchten und Träumen im 50er-Jahre-Kolorit – mit viel Lust auf Wortwitz und Sprachspiel.

Im Herzschlag der 50er

Das ist die Handlung: Es ist das Jahr 1959, der alte Frachter „Tantici 2“ verlässt Hamburg mit dem Ziel Italien. An Bord: eine eigenwillige Crew, illustre Passagiere und ein Gesangsterzett als „Blinde Passagiere“. Doch es sieht düster aus um das Schicksal der „Tantici 2“, und die „Blinden Passagiere“ singen ums nackte Überleben. Eine turbulente Geschichte um die Liebe und den Kampf um ein Schiff.

Zwischen Sissy und Wirtschaftswundern gibt es ein Feuerwerk an Leidenschaft, neu arrangierten Liedperlen und mitreißender Musik. „Schließlich ist alles möglich: Das Ende oder ein Neuanfang…“, heißt es in der Ankündigung zum Stück.

Darsteller sind Arash Beigi-Khusani, Leena Fahje, Katharina Friese, Bernard Geiter, Anna-Karina Handke, Michael Kaphengst, Heiko Kunert, Christel Marzillier, Daniella Rothsprach und Janine Zehe.

Die „blinden Passagiere“ lassen sich buchen: „So können wir zum Beispiel für eine Tagung einen außergewöhnlichen Rahmen bieten“. Anfragen sind zu richten per Mail an [email protected] oder telefonisch unter der Nummer 040-87887627. Weitere Informationen und Trailer: www.blindepassagiere.org

Ihren nächsten Auftritt haben die „Blinden Passagiere“ am Sonntag, den 19. Februar 2012 um 15 Uhr im Konzertsaal der Freien Waldorfschule in Münster.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN