""

ARD und ZDF werden künftig noch umfangreicher von den Paralympics berichten

Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen zeigen, dass die Wettkämpfe der Sportler mit Behinderung das „Home of sports“ sind.

Paralympics 2016 in Rio de Janeiro: Moderator Yorck Polus und Experte Matthias Berg im ZDF-Studio   (Foto: ZDF/Kay Nietfeld)

Paralympics 2016 in Rio de Janeiro: Moderator Yorck Polus und Experte Matthias Berg im ZDF-Studio (Foto: ZDF/Kay Nietfeld)

ARD und ZDF werden, auch nachdem sie die TV-Lizenz für Olympia verloren haben, intensiv die Paralympics begleiten. Die Rechte haben sie inzwischen erworben. „Wir wollen noch größer und umfangreicher berichten“, kündigte der neue ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann heute an. Was das konkret an Sendezeit für die Paralympics vom 25. August bis zum 6. September 2020 in Tokio (Japan) bedeutet, ist noch nicht bekannt.

„Wir wollen zeigen, wo das ,Home of sports‘ ist“, sagte Fuhrmann in Anspielung auf den neuen Eurosport-Slogan „Home of the olympics“. Eurosport gehört zum US-Unternehmen Discovery, dem neuen Vertragspartner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Zuletzt berichteten die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender vom 7. bis 18. September 2016 60 Stunden live von den Paralympics in Rio de Janeiro. Hinzu kamen Zusammenfassungen, ausführliche Streaming- und Hörfunk-Angebote. Vier Jahre zuvor bei den Paralympics in London, die medientechnisch für den internationalen Behindertensport einen Durchbruch bedeuteten, war die Sendezeit ähnlich. 2018, als die Wettkämpfe in Peking stattfanden, sendeten ARD und ZDF nur etwa die Hälfte der Zeit (30 Stunden).

(RP/mit Materialien von dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN