""

Auch in Jekaterinburg gilt: Folge Dieter Bohlen und Deinen Träumen

Aus Russland erreicht ROLLINGPLANET der nachfolgende Bericht, in dem uns Natalia schildert, wie sie ihr Leben meistert und (bisher erfolglos) den Pop-Titan zu erreichen versucht.

Natalia Barkhatova

Natalia Barkhatova

Jekaterinburg

Oper von Jekaterinburg mit Denkmal von Jakow Michailowitsch Swerdlow. Jekaterinburg ist eine Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland und hat zirka 1,3 Mio. Einwohner. Nach Moskau, Sankt Petersburg und Nowosibirsk ist Jekaterinburg die viertgrößte Stadt Russlands.

Ich weiß, dass nicht jeder Dieter Bohlen mag, aber…

Ich heiße Natalia Barkhatova, bin 27 Jahre alt und komme aus der russischen Stadt Jekaterinburg. Seit meiner Geburt bin ich gehbehindert, ich habe Arthrose und eine Wirbelsäulenverklemmung. Heutzutage bewege ich mich mit Gehstock, draußen brauche ich Begleitung. Ich bin Single, lebe mit meiner Mama zusammen und lerne Deutsch, indem ich durchs Internet surfe.

Als ich ein Kind war, versuchten meine Oma und – was noch schlimmer war – die Nachbarskinder, mich vor jedem Windhauch zu schützen. Das gefiel mir überhaupt nicht. Während alle meine Freunde auf dem Hof spielten, musste ich auf der Bank sitzen und zuschauen. Grrr!

Ich kann mehr, als Ihr denkt!

„Ich bin keine Puppe!“, schrie ich frech und versuchte zu beweisen, dass ich etwas kann: Ich kletterte auf Zäune, lief auf Dächern, sprang mit voller Geschwindigkeit von der Schaukel. Kleinkinder aus meiner Nachbarschaft baten ihre Eltern sogar, mich als Babysitter einzuladen!

Als meine Oma 1995 wegen einer zu spät diagnostizierten Krebserkrankung starb, stand Mama unter Schock. Mit einem Küchenmesser in der Hand schrie sie, dass sie Selbstmord machen will. Meine Mutter und ich weinten jeden Tag, ich wollte nicht mehr zur Schule gehen. In dieser Zeit hatte ich einen neuen Lehrer, der sagte, dass ich dumm sei und kranke Kinder zu Hause bleiben müssten. „Schule ist etwas für normale Leute, die das Leben vor sich haben!“, sagte er.

Selbstportrait

Selbstportrait, aufgenommen mit dem Smartphone

1996 hab ich das Blue System Video „For the Children“ im Fernsehen gesehen. Ich habe auf den Mann am Flügel (Bohlen) geachtet und auf sein Lächeln. Ich dachte, er könnte mich verstehen und dass ich ihm alles erzählen kann. Denn die Kinder im Video unterhielten sich mit ihm wie mit einem bestem Freund!

Zuerst wollte ich ihn einfach nur treffen und mit ihm reden. Aber mit der Zeit lernte ich Englisch und Deutsch, und ich wollte ausprobieren, ob ich singen kann. Richtig singen kann ich nicht – Rappen dagegen ist kein Problem. Die Natur wollte, dass ich eine Kinderstimme habe, mit meinen 27 Jahren klinge ich wie eine 10-Jährige.

Ich nahm eine Demo-CD mit meinen Songs auf und suche seither eine Möglichkeit, mit Dieter Bohlen Kontakt aufzunehmen – via Presse, Skype, Email, mit der Hilfe deutscher Freunde und so weiter. Ich verstehe, dass Meet & Greet schwer zu organisieren ist, und ich will nicht betteln. Aber ich will um einen Platz in seiner Studiocrew kämpfen und gebe nicht auf.

Ein Film für Dieter Bohlen

Im Moment bin ich Freelancer, schreibe Artikel für Internet-Portale – und verbringe die meiste Zeit damit, ein Drehbuch zu schreiben. Ich möchte eine Folge für „KWF – Kids With A Flow“ drehen, die Dieter Bohlen gewidmet ist.

Hauptpersonen sind drei Kinder im Alter von fünf, zehn und elf Jahren sowie ihr ihr treuer Freund, ein Deutscher Schäferhund-Welpe namens „Prinz“. Der älteste Junge, Jay, hat einen Traum – er will der jüngste erfolgreichste Rapper und Beatmaker Deutschlands werden, ganz ohne Hilfe von Casting-Shows, nur mit Talent und den Möglichkeiten des Internets.

Jays 10-jährige Freundin Anja ist ein Gesangswunderkind, treuer Fan des Pop-Titans und seiner Shows. Sie ist ein gutes Mädchen mit einem harten Schicksal, das hilfsbereit ist und seinen verstorbenen Papa sehr vermisst. Anja lebt mit ihrer Mama zusammen, aber die Freizeit verbringt sie im Haus und mit der Familie von Jay. Anja hat einen Traum – beim ersten Konzert singt sie mit Jay ein Duett, die Presse feiert die beiden als perfektes Liebespaar. Wenn man so will, die deutsche Ausgabe von Justin (Bieber) und Selena (Gomez)…

Am 6. November 2011 versuchte meine Bekannte aus Hamburg, Herrn Bohlen via Post zu erreichen, sie suchte sogar seine Villa in Tötensen auf, um mit ihm über das Projekt zu sprechen, aber vergebens. Entweder war Bohlen nicht zu Hause oder antwortete nicht…

Aber ich werde nicht aufgeben!

Natalia hat unter ihrem Künstlernamen MC RiL Doggie eine MySpace-Seite: www.myspace.com/rildoggie

Foto: Wikipedia/Sandrine, GNU-Lizenz für freie Dokumentation.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN