""

Auszeichnung: Autobauer Skoda engagiert sich für behinderte Menschen

Skoda ist für seine vorbildliche Beschäftigungspolitik für Menschen mit Handicap ausgezeichnet worden. Deshalb macht ROLLINGPLANET jetzt gerne ein wenig Werbung für den Billiganbieter und hat eine böse Frage.

Mlada Boleslav/Weiterstadt (ots) – Im Rahmen des in Tschechien ausgelobten Preises „Die besten verantwortungsvollen Unternehmen“ erhielt der Automobilhersteller die Auszeichnung in der Kategorie „Gesellschaftlich wertvolles Projekt des Jahres 2011“. Gewürdigt werden die umfangreichen Maßnahmen, die SKODA bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen umsetzt. Für dieses Engagement hatte das Unternehmen in diesem Jahr bereits den Preis „Arbeitgeber ohne Barrieren“ erhalten.

In enger Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft

Skoda unterstützt in vielfältiger Weise Menschen mit Behinderungen bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben. Dazu gehören vor allem insgesamt fünf Werkstätten für mehr als 200 Menschen mit Behinderungen. Mit diesen Einrichtungen schafft der Hersteller in enger Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft OS KOVO gesundheitlich eingeschränkten Menschen neue berufliche Perspektiven. Die erste Einrichtung dieser Art wurde im Jahr 2006 eröffnet, die vorerst letzte vor rund einem Jahr in Mladá Boleslav. Dort befinden sich noch drei weitere Werkstätten, eine Einrichtung ist im Werk Kvasiny.

„Unser Engagement für körperlich beeinträchtigte Kolleginnen und Kollegen ist für Skoda als weltweit tätiger Automobilhersteller und größter privater Arbeitgeber in Tschechien selbstverständlich und Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung“, sagt Bohdan Wojnar, SKODA Vorstandsmitglied Human Resources. „Corporate Social Responsibility ist für uns täglich gelebte Unternehmenspraxis im fairen Umgang mit unseren rund 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unsere Mannschaft ist Basis unseres Erfolges in den letzten Jahren und in Zukunft. Jede und jeder einzelne trägt zum Erfolg bei“, so Wojnar.

ROLLINGPLANET meint: Hoffentlich ist das ernsthaftes Engagement und nicht nur ein cleverer Weg, mit Behindertenwerkstätten möglichst billig zu produzieren.

Foto: Skoda

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN