Auszeichnung für den Mann, der Werbung mit Rollstuhlbasketball salonfähig gemacht hat

Dr. Ulrich Ott von der ING-DiBa ist „PR-Manager des Jahres“.

Dr. Ulrich Ott, Leiter Unternehmenskommunikation der ING-DiBa (Foto: LPRS Leipziger Public Relations Studenten e.V.)

Dr. Ulrich Ott, Leiter Unternehmenskommunikation der ING-DiBa (Foto: LPRS Leipziger Public Relations Studenten e.V.)

Wie kam eigentlich Dirk Nowitzki dazu, sich für Rollstuhlbasketball zu interessieren? Ist das eine gute Idee, wenn sich eine Bank für Sport mit Behinderung einsetzt? Ja, wie die Auszeichnung für Dr. Ulrich Ott, Leiter Unternehmenskommunikation der Direktbank ING-DiBa, zeigt. Ott ist soeben zum „PR-Manager des Jahres 2015“ gekürt worden. Er war einer der ersten Marketingexperten in Deutschland, der Werbung für und mit Rollstuhlbasketball salonfähig gemacht hat.

Mit seinem Preis würdigt das prmagazin jährlich außergewöhnliche Leistungen eines deutschen Kommunikationsprofis. Das Fachmagazin schreibt dazu: „Auch im Sponsoring setzte die ING-DiBa Maßstäbe. Seit 2003 ist die Bank Hauptsponsor von Dirk Nowitzki, des Deutschen Basketball Bunds sowie des Fachbereichs Rollstuhlbasketball des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands. Hier zeigte die Bank beispielhaft, wie gelungene PR und gesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen.“

Dirk Nowitzki gratulierte im Oktober 2012 den deutschen Rollstuhlbasketballerinnen zum Paralympics-Sieg. Ganz rechts der Manager, der das einfädelte: Dr. Ulrich Ott. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Die Spielerinnen Gesche Schünemann und Annika Zeyen und ihr Bundestrainer Holger Glinicki. (Foto: ING-DiBa)

Dirk Nowitzki gratulierte im Oktober 2012 den deutschen Rollstuhlbasketballerinnen zum Paralympics-Sieg. Ganz rechts der Manager, der das einfädelte: Dr. Ulrich Ott. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Die Spielerinnen Gesche Schünemann und Annika Zeyen und ihr Bundestrainer Holger Glinicki. (Foto: ING-DiBa)

Ott ist seit 1998 Leiter Unternehmenskommunikation der ING-DiBa AG in Frankfurt am Main. 2012 wurde er zudem zum Generalbevollmächtigten der Bank ernannt. Dr. Ott studierte Komparatistik, Germanistik und Philosophie an der Universität Bonn. Nach seiner Promotion im Jahr 1990 arbeitete er ein Jahr lang als freiberuflicher Journalist und Übersetzer. Anschließend absolvierte er ein Marketing-Studium am Institut für Datenverarbeitung und Betriebswirtschaft in Bonn. Von 1993 an arbeitete Dr. Ott als Wirtschaftsberater, zuletzt als Senior Consultant bei B&L Corporate Communications.

ROLLINGPLANET gratuliert.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN