""

Automatische Hubtreppe

Das sagt der Anbieter/Hersteller: Die automatische Hubtreppe ermöglicht älteren oder gehbehinderten Menschen das Überwinden von Treppen. Sie besteht aus lauter Hubplatten, die auf die vorhandenen Stufen aufgelegt werden. Die Benutzer werden von der Steigarbeit entlastet. Nachrüstbar für jede Treppe ohne jegliche Beschädigung der vorhandenen Bausubstanz.

[spoiler show=“Für wen?“]

Für wen?

Gehbehinderte
Ältere Menschen insbesondere mit Problemen an Knie oder Hüfte

[/spoiler] [spoiler show=“Produktbeschreibung“]

Produktbeschreibung

Auf allen Stufen einer vorhandenen Treppe, die gerade oder gekurvt sein kann, werden Hubplatten angebracht, die sich heben oder senken, wenn Sie durch einen Benutzer belastet werden. Der Hub erfolgt aber nur, wenn die benachbarte Stufe entlastet ist. Erst wenn der Benutzer seinen Schwerpunkt über der Stufe hat, vollführt diese Ihren Hub.Dadurch wird für Gehbehinderte ein stressfreies Übertreten auf die nächste Stufe gewährleistet und der Benutzer vollständig von Steigarbeit entlastet. Er kann die Treppe mit geraden Knien beältigen.

Im Gegensatz zu einem Treppenlift ist die Funktion der Hubtreppe immer direkt verfügbar. Sie braucht nicht erst angefordert werden. Sie bringt sich automatisch innerhalb 1 sec in die richtige Bereitschaftsstellung, wenn ein Benutzer von oben oder von unten kommt. Die Treppe kann ohne Funktion wie eine nornmale Treppe benutzt werden.
Wird die Hubfunktion durch einen Benutzer in Anspruch genommen, wird für weitere gleichzeitige Benutzer die Hubfunktion nicht aktiviert. Sie benutzen dann aufwärts oder abwärts die Treppe normal. Die Hubtreppe ist für jede Treppe nachrüst bar. Es gibt keinerlei Beschädigungen an der Basistreppe. Die Hubelemente sind für alle Treppenstufen gleich und unterscheiden sich nur durch die gemäß den örtlichen Gegebenheiten in der Fläche angepassten Trittplatten, deren Oberflächen und Aussehen gemäß den Wünschen des Käufers gestaltet werden können.

Vor allem für kurze Treppen ist die Hubtreppe eine preiswerte Lösung. Die Anzahl der Stufen ist aber nicht begrenzt.

[/spoiler] [spoiler show=“Maße“]

Maße

Mindestauftrittsbreite (bei gekurvten Treppe in der Lauflinie gemessen)eioner Stufe: 230 mm

Stufensteigung: max 250 mm
Breite einer Hubplatte: max 800 mm

[/spoiler] [spoiler show=“Preis“]

Preis

300,–EUR /Stufe + 800,- EUR Grundpreis

[/spoiler] [spoiler show=“Krankenkasse“]

Preis

Fallabhängig

[/spoiler] [spoiler show=“Hersteller/Anbieter“]

Hersteller

Hagara UG
Kampstraße 13
32423 Minden

Telefon: 057138600394
Fax: 057124652
Webseite: www.hagara.de
Mail:

[/spoiler]

Abwärts, Übertreten auf nächste Stufe

Abwärtshub

Aufwärtshub

Ihr Urteil?

Mit der Veröffentlichung dieses Produkts ist keine Empfehlung von ROLLINGPLANET verbunden. Sämtliche Angaben stammen vom Hersteller/Anbieter. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten.

Dieser Rehahilfsmittelkatalog von ROLLINGPLANET soll kein Werbeservice für Unternehmen sein, sondern ein Infoservice für Betroffene. Sie kennen oder benutzen dieses Produkt? Teilen Sie bitte Ihr Urteil/Ihre Erfahrungen mit anderen behinderten Menschen oder Senioren – über Ihren Beitrag unten im Kommentarfeld freuen wir uns!

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN