""

Bar Refaeli gratuliert Holocaust-Überlebendem zum Geburtstag

Bewegende Feier: Auch das israelische Top-Model folgt einem Aufruf auf Facebook.

Der Holocaust-Überlebende Ernest Weiner (vorn l.) erhält bei seiner Geburtstagsfeier Besuch von dem israelischen Model Bar Refaeli (r.). (Foto: Vereinigung zur Soforthilfe für Holocaust-Überlebende)

Der Holocaust-Überlebende Ernest Weiner (vorn l.) erhält bei seiner Geburtstagsfeier Besuch von dem israelischen Model Bar Refaeli (r.). (Foto: Vereinigung zur Soforthilfe für Holocaust-Überlebende)

Der Holocaust-Überlebende Ernest Weiner aus Israel hatte große Sorge, dass zu seinem 92. Geburtstag niemand kommen würde. Dank eines Aufrufs auf Facebook erschienen letztlich mehr als 500 Gäste zu der Feier in der Nähe von Tel Aviv – darunter auch das israelische Model Bar Refaeli. Dies teilte die Vereinigung zur Soforthilfe für Holocaust-Überlebende am Freitag in Tel Aviv mit. „Sie hat ihn gefragt: Wie fühlt es sich an, 29 zu sein? Und Ernest hat gelacht“, sagte die Vorsitzende Tamara More. Refaeli war jahrelang mit dem Schauspieler Leonardo DiCaprio zusammen.

Die Vereinigung aus Freiwilligen hatte das Fest für den blinden Mann im Rollstuhl organisiert – und auf Facebook dazu eingeladen. „Er hat keine Verwandten, er ist komplett alleine“, sagte More. Er habe sich Schokoladenmoussekuchen, Erdbeeren und Narzissen gewünscht, weil die Blumen einen einzigartigen Geruch hätten. Ernest Weiner saß letztlich mit einer goldenen Plastikkrone auf dem Kopf an einer Tafel, die unter anderem mit Narzissen-Sträußen geschmückt war.

Von den Nazis ermordet

Ernest Weiner wurde 1925 in Wien geboren und kam später in das niederländische Deportationslager Westerbork. Er überlebte, seine Schwester wurde von den Nazis ermordet. Der Witwer hat keine Kinder.

Zu der Feier am Dienstag seien auch rund 40 weitere Überlebende des Massenmordes durch die Nationalsozialisten gekommen, sagte More. Die Vereinigung kümmert sich nach eigenen Angaben um arme Überlebende des Holocausts in Israel. Nach Angaben von More gibt es insgesamt rund 45.000 Betroffene im Land.

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN