""

„Barrierefrei ins Stadion“ gibt’s jetzt auch in leichter Sprache

Bundesliga-Stiftung und Aktion Mensch stellen Reiseführer für Fußball-Fans mit Behinderung vor.

Münchner Allianz-Arena (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Münchner Allianz-Arena (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Behinderten Fußball-Fans soll der Stadionbesuch weiter erleichtert werden. Am Samstag stellten die Bundesliga-Stiftung und die Aktion Mensch den Reiseführer „Barrierefrei ins Stadion“ in leichter Sprache vor. Dieser richtet sich an Fans mit geistiger sowie mit Seh-Behinderung und an blinde Fußball-Anhänger. Den Reiseführer gibt es für alle Spielorte der drei deutschen Profiligen.

„Der Profifußball, bzw. das Erlebnis Profifußball zu gucken, war noch nie so inklusiv wie jetzt“, sagte Stefan Kiefer von der Bundesliga-Stiftung am Samstag bei einer Pressekonferenz vor der Partie von RB Leipzig gegen 1899 Hoffenheim. Der Reiseführer wurde 2006 als Broschüre zum ersten Mal von der Deutschen Fußball Liga veröffentlicht und 2013 auf Initiative der Bundesliga-Stiftung digitalisiert.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN