Bayerns erster Behindertenbeauftragter gestorben

Der frühere Staatssekretär Gerhard Merkl wurde 76 Jahre alt.

Gerhard Merkl (27.9.1940–7.11.2016)

Gerhard Merkl (27.9.1940–7.11.2016)

Der CSU-Politiker und ehemalige Staatssekretär Gerhard Merkl ist am Montag im Alter von 76 Jahren gestorben. Eine Sprecherin des bayerischen Sozialministeriums bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte. Der promovierte Jurist aus Teugn im Landkreis Kelheim war unter anderem Richter am Landgericht, Landtagsabgeordneter sowie von 1993 bis 1998 Staatssekretär im Justiz- und Sozialministerium.

„Dr. Gerhard Merkl hat sich stets der Anliegen, Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen angenommen“, erklärte Bayerns Sozialministerin Emilia Müller (CSU). „In seiner Zeit als Sozialstaatssekretär hat er sich besonders um die Belange der Menschen mit Behinderung gekümmert.“ Merkl war vor zwanzig Jahren (von Dezember 1995 bis Oktober 1998) der erste Behindertenbeauftragte der Staatsregierung. „Dieses Amt hat er geformt und ihm die Richtung vorgegeben“, sagte Müller.

(dpa/lby)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN