""

Behinderte in Verlies gesperrt und um Rente gebracht

Eine verurteilte US-Mörderin entführte mit zwei Komplizen systematisch Behinderte und stahl deren Altersvorsorge. In Philadelphia wurden vier Gefangene aus einem Kellerverlies befreit.

Für Bild ist es „Der Horror-Keller von Philadelphia“:

Die Polizisten öffnen die Tür und machen eine grausige Entdeckung: Eine Frau (29) und drei Männer (zwischen 31 und 41) liegen angekettet in dem engen Kellerraum. Sie sind unterernährt und wundgelegen.

Im Horror-Keller liegt nur eine vergammelte Matratze. Ein Eimer dient den Angeketteten als Toilette. Zwei Hunde streunen durch den dunklen Raum.

Ganzen Bericht lesen

Bei der Welt klingt der Vorfall leider genauso furchtbar:

Die Decke war zu niedrig, als dass sie hätten stehen können. Zu viert lebten sie auf dem kalten Steinboden, zwischen schimmligen Wänden, im Dreck. Ein Eimer diente als Toilette. Die drei Hunde, mit denen sie den kleinen Keller teilen mussten, verteilten ihre Fäkalien überall.

Ganzen Bericht lesen

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN