""

Behindertenfahrzeuge H. Jelschen wirft Geschäftsführer raus

Knall-auf-Fall-Personalie beim Umrüster: Jörg Brach ersetzt Dirk Poweleit.

Da war der Daumen noch oben: Dirk Poweleit als Geschäftsführer von Jelschen (Foto: Jelschen)

Da war der Daumen noch oben: Dirk Poweleit als Geschäftsführer von Jelschen (Foto: Jelschen)

Mit sofortiger Wirkung endet die Tätigkeit von Dirk Poweleit als Geschäftsführer der Behindertenfahrzeuge H. Jelschen GmbH im niedersächsischen Bad Zwischenahn, die zur Kirchhoff Mobility Group (Jelschen, Pruckner Rehatechnik, Haag Rehatechnik) in Iserlohn/Nordrhein-Westfalen gehört. Ein Sprecher des Unternehmens betonte gegenüber ROLLINGPLANET, dass die Trennung im gegenseitigen Einvernehmen erfolgte.

Wohl nicht die ganze Wahrheit: ROLLINGPLANET vorliegenden Informationen zufolge wurde Poweleit geschasst. Lange hielt die Ehe nicht: Erst vor einem Jahr war der eloquente Reha-Experte, der auch Vorsitzender des Verbands der Fahrzeugumrüster für mobilitätseingeschränkte Personen ist, vom Konkurrenten Petri + Lehr (Meyra) gekommen – noch ausgesucht vom Firmengründer Helmut Jelschen.

Die Geschäftsleitung übernimmt vorerst Jörg Brach, jedoch nicht in der Funktion als Geschäftsführer, sondern als „Werkleiter“. Eigenen Aussagen zufolgen baut Kirchhoff mit seinen Töchterfirmen an neun Standorten in Deutschland jedes Jahr mehr als 2.000 Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung um.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

  • Dirk Poweleit

    Guten Tag liebe rollingplanet-Redaktion ,

    kleine Korrektur:

    die Trennung erfolgte nach Unstimmigkeiten über Art und Umfang der Geschäftsführertätigkeit tatsächlich in gegenseitigem Einvernehmen. Dirk Poweleit bleibt dem Markt selbstverständlich erhalten und wird seine knapp 19-jährige Tätigkeit in der Rehabranche ( seit 1994 ) voraussichtlich zum Jahresende an neuer Stelle fortsetzen.
    Mit besten Grüssen
    D.-H. Poweleit

    13. August 2013 at 17:05
  • Rollingplanet

    Lieber Herr Poweleit,

    vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir freuen uns, wieder über Sie zu berichten, sobald Sie zurück sind.

    13. August 2013 at 18:11
  • Heinrich Götze

    Interessanter Post dazu:

    http://www.motor-talk.de/bilder/erstaunt-ueber-umruester-g62387835/a-panne-i206645437.html

    Mit freundlichen Grüssen
    H.Götze

    24. Februar 2014 at 11:14

KOMMENTAR SCHREIBEN