Behindertenwerkstatt brennt herunter – nichts aus Titisee-Neustadt gelernt?

Flammen zerstören Einrichtung in Celle – Hunderttausende Euro Schaden.

Behindertenwerkstatt in Flammen: Schneller Feuerwehr-Einsatz in Celle (Foto: NDR)

Behindertenwerkstatt in Flammen: Schneller Feuerwehr-Einsatz in Celle (Foto: NDR)

Das Entsetzen war groß, als am 26. November 2012 im baden-württembergischen Titisee-Neustadt 14 Menschen bei einem Großbrand in einer Caritas-Werkstatt für behinderte Menschen (WfBM) starben. Und es gab nicht wenige, die sich fragten, wie solch eine Katastrophe bei den strengen Feuerschutzvorschriften hierzulande geschehen konnte. Dennoch gab es auch im August 2013 einen ähnlichen Vorfall in Dassel (Niedersachen), als ein Feuer einen Millionenschaden verursachte – glücklicherweise waren zur Zeit des Feuerausbruchs keine Menschen mehr in den Gebäuden der Harz-Weser-Werkstätten.

Der Berufsverband BeFAB der Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für behinderte Menschen e.V forderte seinerzeit auf ROLLINGPLANET: „Vor allem die Werkstattträger sind hier in die Pflicht zu nehmen, damit es nicht zur tragischen Groteske wird, was in vielen Hochglanzprospekten versichert wird: ,Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!‘“

Polizei ermittelt

Nun hat es erneut eine Behindertenwerkstatt erwischt: In Celle, ebenfalls Niedersachsen und rund 120 Kilometer von Dassel entfernt, ist eine Einrichtung der Diakonie bei einem Feuer komplett zerstört worden. Bei dem Brand am Dienstagabend ist ein Schaden von mehreren 100.000 Euro entstanden, wie ein Polizeisprecher sagte. Demnach wurde niemand verletzt – die WfbM hatte zum Brandzeitpunkt bereits Betriebsferien.

Das Feuer brach vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in der abgeschlossenen Halle aus und breitete sich über das ganze Gebäude aus. Rund 50 Feuerwehr- und Polizeikräfte waren mehr als zwei Stunden im Einsatz. Um die Flammen zu bekämpfen, nahmen die Löschkräfte das Dach der Halle ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(RP/mit Materialien von dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

  • Sabine Mueller

    gefällt mir natürlich nicht 🙁

    25. Dezember 2015 at 16:23
  • Rainer Thomas

    – es ist keine Einrichtung der Lebenshilfe sondern der Diakonie
    – die Ursache des Brandes ist noch nicht geklärt ( der Brand brach am dritten Tage des „Urlaubs“ aus)
    – nichts gelernt?? — es waren keine Personen im Gebäude … Ferndiagnose??

    25. Dezember 2015 at 23:39
    • ROLLINGPLANET
      ROLLINGPLANET

      Danke für den Hinweis. Wir haben die Angabe zum Betreiber korrigiert.

      26. Dezember 2015 at 00:14

KOMMENTAR SCHREIBEN