Behinderung? Ein tägliches Wettrennen!

Jetzt wird es dunkel: Sebastian Vettel trifft den blinden, elfmaligen Paralympicssieger Enhamed Mohamed Yahdid.

Formel-1-Sponsor Banco Santander hat das erste Video seiner Imagekampagne „The Daily Race“ (Das tägliche Wettrennen) veröffentlicht. Die Serie zeigt die täglichen Herausforderungen von Personen und Unternehmen sowie deren Bewältigung. Sie soll den Alltag dokumentieren, aber auch die Wünsche und Hoffnung, „die sich aus unterschiedlichsten Lebenssituationen ergeben“, wie die Bank erklärt. Begleitet werden die Clips von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Beide Rennfahrer konkurrieren alle zwei Wochen in den Rennen. Die Protagonisten der Filme erleben ebenfalls tagtäglich ihren persönlichen Wettbewerb.

Zum Auftakt von „The Daily Race“ trifft sich Vettel in einem Dunkel-Restaurant mit dem Sehbehinderten Enhamed Mohamed Yahdid (29), der als Achtjähriger fast komplett erblindete. Der Spanier hat elf paralympische Medaillen gewonnen. Bereits als 21-Jähriger schrieb Enhamed paralympische Geschichte – in der Startklasse S11 holte er 2008 in Peking nacheinander vier Goldmedaillen und brach mehrere Rekorde. Der Sohn von Einwanderern aus der Westsahara hatte schon vier Jahre zuvor in Athen zwei Goldmedaillen mit nach Hause genommen. Doch im Gegensatz zu Vettel schwimmt Enhamed trotz seiner ebenfalls sportlichen Ausnahmeleistungen nur im Wasser und nicht im Geld. So viel zum Thema unterschiedlichste Lebenssituationen. Auch außerhalb des Schwimmbeckens muss Enhamed kämpfen: „Mein Alltag ist ein wahres Hindernisrennen – wie das eines jeden Menschen.“

Die Veröffentlichung eines Videos erfolgt jeweils zeitgleich mit den großen Preisen von Deutschland, Italien, Mexiko und Brasilien.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN