""

Berliner Senioren-Landesliga: Schiedsrichter bewusstlos geschlagen

Das kommt davon, wenn bereits 38-Jährige in der Senioren-Liga spielen dürfen: Ein Spieler vom TSV Helgoland hat nach seiner Hinausstellung einen Schiedsrichter per Faustschlag niedergestreckt.

Welt Online berichtet:
Auf eine Gelb-Rote Karte wegen Reklamierens antwortete (der 38-jährige) TSV-Stürmer Hakan Güngör in der 83. Spielminute mit einem Schlag ins Gesicht. Bothe wurde wohl sofort ohnmächtig, bewusstlos fiel er zu Boden. Er verschluckte seine Zunge, und nur das sofortige Eingreifen eines Medizin-Spielers, der ausgebildeter Rettungssanitäter ist, verhinderte am Freitag ein Ersticken des Schiedsrichters. Im Krankenhaus wurde ein Schädel-Hirn-Trauma ersten Grades sowie ein Blutgerinnsel im Kopf festgestellt.
Artikel lesen

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN