""

Birgit Kober wird Botschafterin des Roten Kreuzes

Mit der Ernennung der Paralympics-Siegerin will das BRK auf das Thema Inklusion hinweisen.

Birgit Kober wurde  im November 2012 in Köln als "Behindertensportlerin des Jahres" gekürt (Foto: Marius Becker/dpa)

Birgit Kober wurde im November 2012 in Köln als „Behindertensportlerin des Jahres“ gekürt (Foto: Marius Becker/dpa)

Goldmedaillengewinnerin Birgit Kober wird Botschafterin des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Am Mittwoch kommender Woche (24. April) wird BRK-Präsidentin Christa Prinzessin von Thurn und Taxis Kober dazu ernennen, wie das BRK heute in München mitteilte.

Die Sportlerin, die im Rollstuhl sitzt, gewann im vergangenen Jahr bei den Paralympics in London Goldmedaillen im Speerwurf und im Kugelstoßen. Mit der Ernennung Kobers zur BRK-Botschafterin will die Hilfsorganisation nach eigenen Angaben auf das Thema Inklusion von Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN