Blinde Künstler: Die mit den Fingern sehen

Am 15.06.2012 zeigt der Behindertenbeauftragte in Berlin die Doku über den Maler Eşref Armağan. Anschließend folgt ein Gespräch mit der blinden Malerin und Fotografin Silja Korn.

Maler Eşref Armağan (Filmausschnitt)

Einige halten seine Fähigkeiten für so außergewöhnlich, dass sie es schlicht nicht glauben wollen. Andere bezweifeln, dass er blind ist, zumindest nicht von Geburt an.

Eşref Armağan hat noch nie etwas gesehen, keine Farben, keine Formen, keine Räume. Kein Schwarz und kein Weiß. Kein Licht und keine Schatten. Aber er malt all dies so, als ob er sehen könnte. Und: er malt sogar perspektivisch. Der Mann, der nie eine Schule besucht hat, ist ein künstlerisches und wissenschaftliches Phänomen. Regisseur Savaş Ceviz hat Eşref beim Malen beobachtet und ihn in seinem Alltag begleitet (siehe auch ROLLINGPLANET-Bericht: 10. Deutscher Hörfilmpreis 2012: Verena Bentele und Dieter Moor moderieren).

Silja Korn (Foto: privat)

Am Freitag, 15. Juni, zeigt der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung in Berlin den 90-minütigen Dokumentarfilm „Der mit den Fingern sieht“. Dieser wurde beim 10. Deutschen Hörfilmpreis 2012 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Daran schließt sich ein ungefähr einstündiges Gespräch mit der blinden Malerin und Fotografin Silja Korn an.

Silja Korn: „Seelenwanderung“

Seit Silja Korn mit zwölf Jahren erblindete, konnten sie weder die Arbeit mit Tonerde noch Speckstein lange begeistern. Erst das Malen ergriff sie regelrecht und lässt sie seitdem nicht mehr los. Zu ihren Bildern erhalten sowohl Sehende als auch Blinde Zugang. Inzwischen fotografiert sie außerdem.

Korn schreibt auf ihrer Webseite: „Es ist eine Art Seelenwanderung, bevor man zum Schluss das nackte Ergebnis in Worten oder im fertig gemalten Bild findet.“

Die Veranstaltung geht von 19 Uhr bis 21.30 Uhr (Mauerstraße 53, 10117 Berlin). EM-Fans verpassen kein deutsches Spiel: An diesem Tag messen sich Ukraine gegen Frankreich und Schweden gegen England. Kultur-Interessenten melden sich hier an: Anmeldeformular

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN