Blindheit schützt vor Bohlen nicht

Gestern Abend trat die „Supertalent“-Kandidatin Agnieszka Ottawa mit dem Song „I Am Beautiful“ auf – und schmachtete für Dieter. ROLLINGPLANET-Autor Christian Pfander hörte mit.

ROLLINGPLANET findet das okay – schließlich hat Dieter Bohlen ziemlich viel aus seinem Leben gemacht. Das darf man ruhig bewundern, egal, wie man zu seiner Musik steht. Weshalb man in den Castingshows auch häufig Kandidaten erlebt, denen – einmal in der Nähe ihres Vorbildes – wahlweise die Knie schlottern oder die stotternd schmachten. Zu Letzteren gehört, wie wir seit der gestrigen „Supertalent“-Show (RTL) wissen, auch Agnieszka Ottawa.

Sie litt am grünen Star und ist seit ihrer Geburt an blind. Mit dem Song „I Am Beautiful“ tritt die Supertalent-Kandidatin vor die Jury und erntet für ihre Performance von Sylvie van der Vaart und Dieter Bohlen Lob. Jurorin „Motzi“ (Motsi) Mabuse hat ROLLINGPLANET gut gefallen – sie ließ sich von der Behindertengefühlsduselei sichtlich nicht beeindrucken und befand, dass Agnieszkas Stimme nicht ganz überzeugte. Doch mit zwei „Ja“-Stimmen reicht es für die Kandidatin für die nächste Runde.

Und dann erfüllte Didi auch noch Agnieszkas größten Traum – mal ganz in seiner Nähe zu sein. Bohlen verließ seinen Jurystuhl, ließ sich von der Kandidatin anfassen und begleitete sie von der Bühne. Eine perfekt inszenierte Show – die Aktion sah richtig spontan aus, obwohl sie es vermutlich nicht war. Hier geht es zum Video (aufs Bild klicken):

Noch ein Fall für ROLLINGPLANET: Die 13-Jährige Sängerin Marlene Wenzig, aus Einbeck bei Hannover (City News), die seit ihrer Geburt an Mukoviszidose leidet, sang „Mama Do“ von Pixie Lott und brachte die Jury zum Schwärmen. Dieter Bohlen: „Du bist sehr sehr gut. Da kannst du dir was drauf einbilden. Dreimal Ja.“ Zum Video.

40,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (4,48 Millionen) verfolgten die Castingshow. Durchschnittlich 7,71 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (26,8 % Marktanteil) sahen die unterschiedlichsten Talente. In der Spitze waren bis zu 9,10 Millionen Zuschauer dabei.

Zum Themenschwerpunkt Behindertenfreund Dieter Bohlen
Zum Themenschwerpunkt Blinde und sehbehinderte Menschen

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN