""

Borkum als allergikerfreundliche Insel gekürt

Europäisches Allergie-Forschungszentrum zeichnet Urlaubsregionen aus.

Ein Leuchtturm für Allergiker: Borkum (Foto: Detlev Müller/pixelio.de)

Ein Leuchtturm für Allergiker: Borkum (Foto: Detlev Müller/pixelio.de)

Die ostfriesische Insel Borkum hat von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) das Zertifikat für Allergikerfreundlichkeit erhalten. „Wir haben durch unser Hochseeklima ja nicht nur eine besonders pollenarme Luft, sondern jetzt auch Unterkünfte und Einzelhändler, die sogar darauf achten, dass nicht mal Grünpflanzen in der Dekoration sind, die einem die Tränen in die Augen treiben“, so Tourismusdirektor Stefan Krieger.

Mit der Zertifizierung ist Borkum die erste Insel, deren touristische Infrastruktur sich nach den medizinisch-wissenschaftlichen Kriterien der Stiftung ECARF auf die Bedürfnisse von Allergikern eingestellt hat. Die an die teilnehmenden Betriebe gestellten Anforderungen sind streng, so ECARF-Pressesprecher Matthias Colli. Glatte Bodenbeläge, ausgezeichnete Inhaltsstoffe der angebotenen Lebensmittel, spezielle gefilterte Staubsauger sowie milbendichte Matratzenüberzüge sind nur einige der Kriterien.

Weitere allergikerfreundliche Regionen

Neben der Insel Borkum sind auch das Schmallenberger Sauerland mit der Ferienregion Eslohe sowie Baabe auf Rügen, Bad Hindelang im Allgäu und der Verbund „Ferienland Schwarzwald“ in Deutschland mit diesem Zertifikat ausgezeichnet worden.

„Bad Hindelang ist ein Modellprojekt unserer Arbeit, denn in dieser Region beschäftigen sich die Anbieter vom Bäcker über den Metzger bis zu den Hotelbetrieben seit Jahren mit dem Thema Allergie“, so Colli. In Hinblick auf die immer größere Zahl an Allergikern sei das ein sehr wichtiger Punkt.

Urlaub soll auch Allergikern Erholung bringen

„Reisen kann für Allergiker mitunter beschwerlich sein, denn ganz egal ob Tierhaar-, Hausstaub- oder Nahrungsmittelallergie – die Betroffenen müssen auch im Urlaub sehr achtsam sein“, so Colli.

„Wer als Asthmatiker nachts ruhig durchschlafen kann, wer als Nahrungsmittelallergiker am Frühstücksbuffet Wahlmöglichkeiten hat, wird den Urlaub mehr genießen und sich besser erholen“, meint Torsten Zuberbier, Leiter der Europäischen Stiftung für Allergieforschung.

(pte)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN