""

Britischer Humor: „I’m Spazticus“ – Comedy mit behinderten Menschen

Der Pfeil zeigt es an: Dies sind behinderte Menschen (Screenshot)

Die Paralympics 2012 haben die Fernsehmacher des UK-Senders Channel 4 dazu gebracht, eine alte Comedy-Idee auszugraben und den Zuschauern (hoffentlich) einiges zuzumuten.

„I’m Spazticus“ heißt das Comedy-Format des britischen Privatsenders Channel 4, das vorwiegend mit versteckter Kamera gefilmt wird. Demnächst wird ein großes Fernsehpublikum in Großbritannien darüber lachen können, wie Behinderte Passanten veräppeln. Im Westen Deutschlands lässt sich Channel 4 ebenfalls empfangen (Astra 28,2 Grad Ost, unverschlüsselt).

Die deutsche Übersetzung für „I’m Spazticus“ ist schwierig, wenn man wie ROLLINGPLANET das Format im Englischen noch nicht gesehen hat. Einerseits kann es als „lateinische“ Form von „spastic“ verstanden werden – also: „Ich bin Spastiker“. ROLLINGPLANET tippt jedoch darauf, dass es eine Assoziation zu einer Kultszene aus dem Film Spartacus ist, in dem alle sagen: „I’m Spartacus“, um den richtigen Spartakus zu verbergen und retten. Weitere Lösungsvorschläge werfen Sie bitten unten in unser Kommentarfeld.

Preis für Pilotsendung

Screenshot: Ein Rollstuhlfahrer hängt an einem Baum. Wie werden die Passanten reagieren?

Die Idee zu der Commedy mit behinderten Hauptdarstellern wurde 2005 in einer Pilotsendung vorgestellt, die zwar mit dem „International Disability Award“ (Internationaler Behindertenpreis) ausgezeichnet wurde, dann aber nicht in Serie ging.

Nun wurde jedoch fünf Folgen à 30 Minuten produziert, die voraussichtlich im Sommer, im Umfeld der Paralympischen Spiele, ausgestrahlt werden.

In der deutschen „Streetcomedy“ (ProSieben) versucht Simon Gosejohann manchmal in der Rolle eines Behinderten Gelächter zu ernten.

Die britische Sendung wird dagegen authentisch und hoffentlich mehr Witz und Geist haben – der Sender kündigte an: „Wir freuen uns auf eine sehr lustige Show, die die besten Talente sowohl vor als auch hinter der Kamera präsentieren wird“.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN