""

Brüder (und Schwestern), Behinderung ist nicht Unfähigkeit

Junge Menschen mit Behinderung aus aller Welt singen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Die Leonard Cheshire Disability Global Alliance ist eine Organisation in Großbritannien, die sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung einsetzt und Angaben zufolge 250 unabhängige Partner in 53 Ländern in Afrika, Asien und Amerika zählt. Um auf die UN-Behindertenrechtskonvention hinzuweisen, hat man Sänger/innen unter 26 Jahren aus 21 Ländern eingeladen, um an dem Projekt „Young Voices“ (Junge Stimmen) teilzunehmen.

Die Betroffenen – wie in unserem Video aus Kenia („Disability is not Inability/Behinderung ist nicht Unfähigkeit“) – singen/berichten dabei nicht nur von ihrem häufig von Diskriminierung bestimmten Alltag, sondern sollen auch die Arbeit mit Medien und dem Internet als Werkzeuge für ihre Öffentlichkeitsarbeit in eigener Sache erlernen.

Internet:
Videos auf YouTube
http://www.LCDisability.org/youngvoices

(Aufmerksam geworden durch ein Tweet von Leidmedien)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN