""

Bundespräsident wird Rollstuhlbasketball-EM in Frankfurt eröffnen

Eurobasketball 2013: Mehr als 400 freiwillige Helfer werfen am Sonntag erstmals einen Blick in die Eissporthalle.

Bundespräsident Joachim Gauck (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Bundespräsident Joachim Gauck (Foto: Wolfgang Kumm/dpa)

Bundespräsident Joachim Gauck wird am 28. Juni die Eurobasketball 2013 in Frankfurt am Main eröffnen und damit die Bedeutung des wichtigsten Rollstuhlbasketball-Ereignisses des Jahres unterstreichen. Das Turnier wird bis 7. Juli gehen. Bei den Herren gehen zwölf Teams an den Start, bei den Damen acht.

Am kommenden Sonntag findet in der Eissporthalle Frankfurt am Main, dem Austragungsort, ein sogenanntes Kick-Off-Event für die mehr als 400 freiwilligen Helfer statt. Ab 14 Uhr können sich die künftigen Volunteers einen ersten Überblick über die Umbauarbeiten in der Eissporthalle machen, wo derzeit für die Zuschauer Sitzschalen und Rollstuhlfahrerplätze eingebaut werden sowie neue Anzeigentafeln für die dann zur Verfügung stehenden zwei Spielfelder.

(RP/aj)

ROLLINGPLANET-SPECIAL: Eurobasketball 2013
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Sabine Mildenberger

    Imagepflege !!!

    14. Juni 2013 at 09:23
  • Lothar Epe

    ja sicher datt, aber irgendwie profitieren sowohl der Politiker als auch der Rollstuhlsport, weil jedenfalls ein größeres Medieninteresse entsteht.

    14. Juni 2013 at 09:47

KOMMENTAR SCHREIBEN