""

Cha Cha Cha: Das war knapp – aber Joana Zimmer hat es auch dieses Mal geschafft

Die „Let’s Dance“-Jury urteilte vernichtend – doch die Zuschauer ließen sich nicht beirren: Die Sängerin und ihr Tanzpartner Christian Polanc sind weiter.

Joana Zimmer bei "Let's Dance"

Joana Zimmer gestern Abend bei "Let's Dance" (Screenshot)

Es war – rein optisch – ein lieblicher Auftritt mit zitrusgelbem Frühlingskleid. Die Leistung bei „Be My Baby” überzeugte die Jury allerdings nicht. Oberjuror Joachim Llambi gewohnt trocken: „Sorry, das war nichts“.

Selbst Joana-Fans Maite Kelly und Motsi Mabuse fiel in der vierten Folge der Show am Mittwochabend kein Lob ein, und der stets so bemüht originelle Roman Frieling hielt schon einmal eine Abschiedsrede: „Sie haben ein Denkmal in dieser Sendung“.

Toll: Wie Joana Zimmer diese Worte ignorierte und sich siegesgewiss zeigte, auch künftig bei „Let’s Dance“ Lateintänze zeigen zu können.

Abschiedsrede kam zu früh

Auf die Zuschauer war Verlass. Dank ihres Votings sind Joana Zimmer (29) die Jurorin von MISS ANGEL 2012 ist und Christian Polanc (33) nächste Woche wieder bei „Let’s Dance“, Runde 5, zu sehen.

Wer ist raus? Überraschend ausgeschieden sind die 26-malige Deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, Magdalena Brzeska (33), und ihr Tanzpartner Erich Klann (24). Ihr Cha Cha Cha zu „Big Girls Don’t Cry“ bringt wohl doch manche großen Mädchen zum Weinen.

Wer jetzt noch übrig bleibt: Promis im Check: “Let’s Dance” – gegen wen Joana Zimmer antreten muss


Mehr über Joana Zimmer


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN