Christel Pildner neue Vorsitzende der Blinden- und Sehbehinderten in Sachsen-Anhalt

Die 59-Jährige wurde auf dem Verbandstag in Halberstadt (Harzkreis) gewählt, wie der Verband heute mitteilte.

Christel Pildner (Foto: Privat)

Christel Pildner ist die neue Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen-Anhalt. Die 59-Jährige wurde am Samstag auf dem Verbandstag in Halberstadt (Harzkreis) gewählt, wie der Verband heute mitteilte.

Pildner komme aus Calbe/Saale, sei schwer sehbehindert und seit 2007 im Landesvorstand aktiv. Sie tritt die Nachfolge des langjährigen Vorsitzenden Hans-Joachim Krahl an. Der 64-Jährige sei ebenfalls schwer sehbehindert und habe seit der Verbandsgründung 1990 den Vorsitz inne gehabt. Er sei weiter Ehrenvorsitzender. Der Verband zählt nach eigenen Angaben rund 1200 Mitglieder. In Sachsen-Anhalt gibt es etwa 4000 Blinde und rund 30.000 Sehbehinderte, hieß es.

(dpa/sa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN