""

Das Denkmal der Grauen Busse in München

Auftaktveranstaltung zur Reihe „Behindert. Besonders. Anders.“

Denkmal der Grauen Busse (Foto: Ronnie Golz)

Denkmal der Grauen Busse (Foto: Ronnie Golz)

Am kommenden Sonntag, 14. Juli 2013, wird ab 14:30 Uhr auf dem Grünstreifen am Fortunabrunnen (gegenüber Isartorplatz) in München das Denkmal der Grauen Busse aufgestellt. Damit soll der Opfer der NS-Euthanasie gedacht werden. Um 16 Uhr beginnt der offizielle Teil mit Grußworten und einem Vortrag. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Das Aufstellen des Denkmals ist der Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Behindert. Besonders. Anders. – Zwischen Ausgrenzung und Inklusion“, mit der der Behindertenbeirat und der Behindertenbeauftragte der Landeshauptstadt München den gesellschaftlichen Umgang mit Menschen mit Behinderungen thematisieren möchten.

Nähere Informationen zur Auftaktveranstaltung und zum Programm:
www.behindertenbeirat-muenchen.de/behindertbesondersanders
www.bb-m.info/behindertbesondersanders

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN