""

Das fängt gut an: Papst segnet Blindenführhund

Papst Franziskus hat beim Empfang für Journalisten im Vatikan einen ganz besonderen Gast zu sich bringen lassen.

Alessandro Forlani und sein Hund Asia (Foto: KAWA)

Alessandro Forlani und sein Hund Asia (Foto: KAWA)

„Die Sicherheitskräfte kamen und sagten, der Papst wolle mich grüßen“, sagte der Hundebesitzer Alessandro Forlani anschließend am Samstag. Er sei total aufgeregt gewesen und habe kein Wort herausgebracht, als er vor dem Pontifex stand, berichtete der blinde italienische Radiojournalist. Schließlich habe er den Segen des Papstes für seine Frau und seine Tochter erbeten.

Doch Franziskus beließ es nicht dabei: Er beugte sich zum Hund Asia hinunter und segnete auch den Vierbeiner. Asia (8) avancierte daraufhin zum umworbenen Fotomodell: Alle wollten wissen, was es mit diesem gesegneten Hund auf sich habe.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN