""

Das Verzeichnis der Münchner Kinos: Was? Wo? Behindertengerecht?

ROLLINGPLANET nennt alle für Menschen mit Behinderung wichtigen Daten zu 30 Kinos in der Stadt.

Mathäser Kino

Die jeweiligen Angaben zu den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie mit unserem Routenplaner ganz unten für Ihren Startpunkt präzisieren. Der gängige und auch von uns hier verwendete Begriff „behindertengerecht“ bezieht sich vor allem auf Rollstuhlfahrer. Falls unsere Angaben nicht korrekt sind oder wichtige Details fehlen, werfen Sie uns bitte einen Kommentar ein (ebenfalls ganz unten).

Das aktuelle Kinoprogramm für München finden Sie beispielsweise hier: Prinz


ABC-Kino

Ein kleines nostalgisches Kino, das trotzdem neue Filme zeigt, 156 Plätze. Barrierefreier Zugang.

Herzogstraße 1
80803 München (Schwabing)
Telefon: 0 89/33 23 00
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahnlinien: 3 + 6, Haltestelle „Münchner Freiheit“.


Arena Filmtheater

Bereits seit 1912 betriebenes Stadtteilkino mit zwei kleinen, gemütlichen Kinosälen, anspruchsvolles Programm abseits des Mainstreams. Barrierefreier Zugang, keine Behindertentoilette, jedoch auf gleicher Ebene wie die Säle.

Hans-Sachs-Straße 7
80469 München (Glockenbach-Viertel)
Telefon: 0 89/2 60 32 65
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn: U 31, 2, 3, 6, Haltestelle „Sendlinger Tor“; Tram: Linie 17, 18,27 mit Haltestelle „Müllerstraße“; Tram: Linie 20/ 21 „Sendlinger Tor“.


Arri-Kino

Programmkino mit 360 Plätzen. Nicht behindertengerecht (Stufen/Treppen).

Türkenstraße 91
80799 München (Schwabing)
Telefon: 0 89/38 89 96 64
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahnlinie U3/U6 bis Haltestelle „Universität“.


Astor Cinema Lounge im Bayerischen Hof

Kino im Hotel. Behindertengerecht.

Promenadeplatz 2-6
80333 München
Telefon: 0 89/2 12 00
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-/S-Bahn: „Odeonsplatz“, „Marienplatz“ oder „Karlsplatz/Stachus“. Tram: Linie 19 Theatinerstraße oder Lenbachplatz.


Atelier

Zwei Kinos mit 204 und 84 Plätzen. Barrierefreier Zugang.

Sonnenstraße 12
80331 München (Mitte)
Telefon: 0 89/59 19 18
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: alle S- und U-Bahnlinien bis Haltestelle „Karlsplatz/Stachus“.


Cincinnati

Kultkino mit grosser Leinwand und viel Beinfreiheit sowie 3D-Technik. Einige Stufen am Eingang, jedoch mit spezieller Auffahrt für Rollstuhlfahrer und sogar mit Behindertentoilette.

Cincinnatistraße 31
81549 München (Fasangarten/Giesing)
Telefon: 0 89/6 90 22 41
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahnlinie: S2 bis Haltestelle „Fasangarten“. Oder Buslinie: B99 bis Haltestelle „Minnewitzstraße“.


Cinema

Kino mit 3-D Technik. Hier werden aktuelle Mainstreamfilme in (zumeist englischer) Originalfassung gezeigt. Stufenloser Zugang, keine Behindertentoilette, jedoch normale Toiletten gut zugänglich, mindestens 20 Rollstuhlstellplätze.

Nymphenburger Straße 31
80335 München (Maxvorstadt)
Telefon: 0 89/55 52 55
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U 1, Haltestelle „Stiglmaierplatz“.


CinemaxX

Zweitgrößtes Multiplexkino in München: Von den Sitzen bis zum Soundsystem hochmodern ausgestattet, mit 3-D Technik, klimatisiert. 7 Säle mit 1473 Sitzplätzen. Stufenloser Zugang. Säle 1 und 2 haben jeweils zwei Rollstuhlfahrerplätze. Saal 4 hat einen Rollstuhlfahrerplatz. Bei den Sälen 3, 5, 6 und 7 ist der Zugang für Rollstühle mit Handbetrieb möglich, jedoch muss man sich umsetzen, und das Personal verlangt eine Hilfsperson. Für die Säle 6 und 7 ist der Zugang mit dem Elektrorollstuhl ausgeschlossen.

Isartorplatz 8
80331 München (Lehel)
Telefon: 0 18 05/24 63 62 99 (0,14 Cent/Minute)
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Haltestelle „Isartor“, alle S-Bahnlinien. Tram 17 und 18.


City Filmtheater

Drei Kinosäle mit 352, 221 und 103 Sitzplätzen. City 1 und 3 ist barrierefrei, City 2 nicht.

Sonnenstraße 12
80331 München (Mitte)
Telefon: 0 89/59 19 83
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Karlsplatz/Stachus, alle U- und S-Bahnen.


Eldorado

Gemütliches Programmkino, 185 Plätze. Nicht behindertengerecht.

Sonnenstraße 7
80331 München (Mitte)
Telefon: 0 89/55 71 74
Öffentliche Verkehrsmittel: alle S- und U-Bahnlinien bis Haltestelle „Karlsplatz/Stachus“.


Filmmuseum

Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum. Kino mit 3D-Technik und 165 Plätzen. Täglich wechselndes Filmprogramm, darunter Produktionen unbekannterer Filmländer. Behindertengerechter Zugang. Behindertentoilette vorhanden.

St.-Jakobs-Platz 1
80331 München (Altstadt)
Telefon: 0 89/23 32 41 50
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U- und S-Bahn, Haltestelle „Marienplatz“.


Filmtheater Sendlinger Tor

407 Plätze in historischem Ambiente zwischen neoklassizistischen Säulen und einem romantischen Balkon, mehrfach ausgezeichnet. Stufenloser Zugang, Rollstuhlplätze an der Seite, keine Behindertentoilette.

Sendlinger-Tor-Platz 11
80336 München (Innenstadt)
Telefon: 0 89/55 46 36
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Direkt an der Haltestelle „Sendlinger Tor“. U-Bahn: U1, U2, U3, U6, U7 und U8; Trambahnlinien: 16, 17, 18, 27, N17 und N27 sowie Buslinien 31 und 56.


Gabriel Filmtheater

Sympathisches, kleines Kino in Familienbesitz, zwei Säle mit 210 und 63 Plätzen, aktuelle Filme. Kino 1 ist behindertengerecht. Kino 2 ist nicht behindertengerecht!

Dachauer Straße 16
80335 München (Maxvorstadt)
Telefon: 0 89/59 45 74
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Linien U1, U2, U3, U5, Haltestelle „Hauptbahnhof“, von dort 2 Minuten zu Fuß.


Gloria-Palast

Großer Saal mit 516 Plätzen, aktuelle Filme. Im Eingangsbereich befindet sich eine Kaffee-Bar. Kino ist stufenlos zu erreichen, keine Behindertentoilette; nur normale Toiletten, zudem mit Stufen.

Karlsplatz 5
80335 München (Innenstadt)
Telefon: 0 89/37 41 46 20
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn: U1, U2, U4, U5, S-Bahn: alle S-Bahnen, Tram: 16-21, Bus: Linie 58, Haltestelle „Karlsplatz/Stachus“.


Kino Solln

Angaben zur Barrierefreiheit folgen.

Sollner Straße 43a
81479 München (Solln)
Telefon: 0 89/74 99 21 0
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: mit den Linien S7 oder S 27 bis Haltestelle „Solln“.


Leopold

Drei moderne Säle mit ansteigenden Sitzreihen und gutem Sound, 120, 150 und 100 Plätze. Behindertengerecht: stufenloser Eingang, Behindertentoilette.

Leopoldstraße 78
80802 München (Schwabing)
Telefon: 0 89/33 10 50
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Alle Linien in Richtung „Münchhner Freiheit“ nutzbar (U3, U6).


Mathäser Filmpalast

Kino mit 3-D Technik. Modernes Mulitplexkino mit 14 Sälen, manche Blockbuster werden in der Originalfassung gezeigt. 2003 eröffnet. In den meisten Sälen gibt es jeweils zwei Rollstuhlstellplätze, in Kino 6 sind es sechs. Auch für Blinde voll zugänglich.

Bayerstraße 5
80335 München (Ludwigsvorstadt)
Telefon: 0 89/51 56 51
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn: U4, U5; S-Bahn: alle S-Bahnen; Tram: 16-21, 27, Haltestelle „Hauptbahnhof“.


Maxim

Kleines anspruchsvolles Programmkino mit 90 Plätzen. Filmkunst, Raritäten, experimentelles und politisches Kino, Dokumentarfilme, Originalfassungen. Informationen zur Barrierefreiheit folgen.

Landshuter Allee 33
80637 München (Neuhausen)
Telefon: 0 89/16 87 21
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Ab Rotkreuzplatz (U1): MetroBus 53 Richtung Aidenbachstraße oder Bus 133 Richtung Forstenrieder Allee, Haltestelle „Schlörstraße“.


Monopol

Das neue Monopol lockt mit drei technisch voll ausgestatteten Kinosälen, einer Bar und toller Atmosphäre. Anspruchsvolle Blockbuster sowie Filmkunstreihen und Previews. Barrierefreier Zugang über einen kleinen Umweg via Fahrstuhl im Nachbarhaus. Behindertentoilette vorhanden.

Schleißheimer Straße 127
80797 München (Schwabing-West)
Telefon: 0 89/38 88 84 93
E-Mail: [email protected]
Webseite


Münchner Freiheit

Kino mit 3D-Technik. Vier Säle mit insgesamt 722 Plätzen direkt in der U-Bahn-Station. Nur Kino 1 und 2 haben einen stufenlosen Zugang, wobei es keine Stellplätze für Rollstuhlfahrer gibt (normale Sitze).

Leopoldstraße 82
80802 München (Schwabing)
Telefon: 0 89/38 38 90 0
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U3/U6 bis Haltestelle „Münchner Freiheit“.


Museum-Lichtspiele

Hier laufen Kultstreifen wie die Rocky Horror Picture Show dauerhaft seit über 20 Jahren, ansonsten aktuelle Filme, meist in der Originalversion. Für Rollstuhlfahrer (kein E-Rolli) alleine nicht erreichbar, jedoch nicht ausgeschlossen (das Kinopersonal ist in der Regel hilfsbereit): Zu den Kinos 1, 2 und 3 gibt es drei Stufen, zum Kino 4 dann nochmals fünf Stufen.

Lilienstraße 2
81669 München (Au)
Telefon: 0 89/48 24 03
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: alle S-Bahnen Richtung Isartorplatz oder Rosenheimerplatz oder Straßenbahnlinie 18.


Neues Rex

Kleines, gemütliches Stadtteilkino mit 167 Plätzen, aktuelle Filme, Premieren von kleineren Produktionen, Klassiker. Informationen zur Barrierefreiheit folgen.

Agricolastraße 16
80687 München (Laim)
Telefon: 0 89/56 25 00
Webseite


Neues Rottmann

Programmkino, 173 Plätze, gegenüber vom Sanitätshaus Streifeneder. 2 Stufen.

Rottmannstraße 15
80333 München (Maxvorstadt)
Telefon: 0 89/52 16 83
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U1, Haltestelle „Stiglmairplatz“.


Rio Filmpalast

Zwei Säle mit 354 und 110 Plätzen, nettes Café, aktuelle Filme. Beide Säle sind ebenerdig zugänglich. Induktionsschleife wird bei Bedarf dazugeschaltet.

Rosenheimer Straße 46
81669 München (Haidhausen)
Telefon: 0 89/48 69 79
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 15; S-Bahn: Linien 1-8 Haltestelle „Rosenheimer Platz“, Aufgang Franziskaner Str.


Royal Filmpalast

Modernes Kinocenter mit fünf Sälen. Informationen zur Barrierefreiheit folgen.

Goetheplatz 2
80337 München (Ludwigvorstadt)
Telefon: 0 89/53 39 57
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Alle Linien in Richtung „Goetheplatz“.


Studio Isabella

Anspruchsvolles Programmkino im Stil der 50er Jahre mit 165 Plätzen, viele Originalversionen. 1 Stufe. Die Betreiber: „Wir haben regelmäßig Rollstuhlfahrer als Besucher.“

Neureutherstraße 29
80799 München (Maxvorstadt)
Telefon: 0 89/27 18 84 4
E-Mail: [email protected]
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Haltestelle „Josephplatz“, von dort ca. 5 Minuten Fußweg, oder Straßenbahn 27 bis Nordendstr., von dort ca. 5 Minuten Fußweg.


Technische Universität

Der Einlass befindet sich am nördlichen Eingang des Hörsaals im 1. Stock. Die Kasse befindet sich davor an der Garderobe. Nicht behindertengerecht. Der Hausmeister sagte uns: „6 bis 8 Stufen zu den Hörsälen“.

Arcisstraße 21
80333 München
Telefon: 0 89/2 89 01
Webseite


Theatiner Film

Schmaler Saal mit 164 Sitzplätzen, anspruchsvolles Programm, überwiegend Originalversionen. Informationen zur Barrierefreiheit folgen.

Theatinerstraße 32
80333 München (Innenstadt)
Telefon: 0 89/22 31 83
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel: Bus Linie 19 bis Haltestelle „Perusastr.“, U-Bahnlinien: U3, U4 , U5, U6 bis Haltestelle „Odeonsplatz“, S-Bahn bis Haltestelle „Marienplatz“.


TNT Film Open Air

Königsplatz
80333 München (Garching)
E-Mail: [email protected]
Webseite


Werkstattkino e.V.

Programmkino mit 51 Plätzen im Keller der Gaststätte „Fraunhofer“, alternativ, anspruchsvoll, oft Original­ver­sionen – aber leider nicht für Rollstuhlfahrer: „Dummerweise haben wir“, so der Betreiber, „eine blöde Treppe, die auch noch um die Ecke geht.“ Selbstverständlich sei man jedoch bereit, zu helfen.

Fraunhoferstraße 9
80469 München (Isarvorstadt)
Telefon: 0 89/2 60 72 50
E-Mail: [email protected]
Webseite


[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/stadtmagazine/munchen]Zum Stadtmagazin[/szb]
Diesen Artikel teilen:


ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

4 Kommentare

  • Peter Hohenlohe

    warum nennebn Sie eigentlich auch Kinos, die eben gerade nicht für Rollstuhlfahrer geeignet sind, wie z.b. Werkstattkino oder TU?

    Was bedeutet der Hinweis, dass Informatinen zur Barrierefreiheit folgen?Ist das Kino dann möglicherweise nicht barrierefrei, also nicht für Rollis geeignet?

    mfg

    Hohenlohe

    5. Februar 2013 at 13:45
    • Rollingplanet

      Bei den beiden genannten Kinos haben wir ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie nicht für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Aufgeführt haben wir die Adressen trotzdem, weil es auch Betroffene gibt, die sich bei besonderen Filmen von Hürden nicht abschrecken lassen wollen, falls Hilfe möglich ist.

      „Informationen zur Barrierefreiheit folgen“ bedeutet, dass wir den Ort noch nicht prüfen konnten oder noch keine Angaben vom Betreiber vorliegen haben.

      5. Februar 2013 at 19:10
  • Alex

    Sehr coole Übersicht. Sinnvoll wäre vllt. noch die Vergünstigungen. Bei manchen Kinos (u.a. seit neuestem das Cinema) ist die Begleitperson nicht mehr gratis.

    3. November 2013 at 16:52
  • andi

    ihr solltet mal die infos aktualisieren!!! ist es peinlich

    ab

    16. Oktober 2015 at 14:33

KOMMENTAR SCHREIBEN