""

Der 3.-Dezember-Marathon von SLANG Radio

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung hat der Internetsender ein eindrucksvolles Programm zusammengestellt.

SLANG-Macher Sascha Lang mit seinem Blindenführhund Tiana (Foto: Stephanie Lang)

SLANG-Macher Sascha Lang mit seinem Blindenführhund Tiana (Foto: Stephanie Lang)

Am 3. Dezember werden die Moderatoren Sascha Lang, Metin Gemril und Stefan Müller, unterstützt von den Redakteurinnen Lydia Zoubek und Lena Merslikin, von 10 bis 20 Uhr rund um das Thema Behinderung berichten. Zentrales Thema ist „Assistenz“.

Worum es geht

logo_slang_radioAus der Ankündigung von SLANG Radio: „Von Elternassistenz bis Arbeitsassistenz, von Assistenznehmer bis Assistenzgeber. Wir sprechen über Rechte und Pflichten, die Finanzierung und schauen in die Zukunft, wie das neue Teilhabegesetz eventuell die Assistenz verändern könnte.“

Die Gesprächspartner von SLANG

Unter anderem folgende Experten kommen zu Wort:

Ottmar Miles-Paul, langjähriger Behindertenbeauftragter von Rheinland-Pflaz, bewertet die Resultate der Koalitionsgespräche im Hinblick auf das Thema Menschen mit Behinderung.

Constantin Grosch, der eine Petition gegen die Diskriminierungen bei der Assistenzfinanzierung übergab und mit Ministerin von der Leyen sprach, berichtet über seine Aktion und sein Leben.

Constantin Grosch (Foto: Die Piraten)

Constantin Grosch (Foto: Die Piraten)

Nico Dahmer ist Assistenzgeber bei seiner Frau. Er regelt die 24-Stunden-Assistenz mittels persönlichen Budgets. Wie sein Alltag aussieht und wie er den Weg ging, erzählt er im Interview.

Katrin Pfeifer, Assistentin von taubblinden Menschen, erklärt, was Assistenzgeber bei taubblinden Menschen leisten.

Heike Herrmann-Hofstetter, Psychotherapeutische Heilpraktikerin und Supervisorin für Assistenz, erzählt über ihre Arbeit erzählt sie uns im Gespräch.

Ralf Monreal, Inhaber der Proroba in Düsseldorf, erläutert das Konzept seiner auf „Persönliches Budget nach SGB IX § 17“ spezialisierten Firma.

Christiane Rischer, Diplom-Psychologin und Projektmitarbeiterin bei MOBILE e.V. in Dortmund, erläutert verschiedenen Formen der Assistenz und daraus resultierende Anforderungen an Assistenznehmer und Assistenzgeber.

Matthias Kley ist Assistenznehmer und arbeitet aktiv in diesem Bereich. Er schildet seine Erfahrungen.

Was heute sonst noch auf SLANG läuft

Alle zwei Stunden gibt es Nachrichten aus der Sozial- und Behindertenpolitik mit Stefan Müller.

Ab 18 Uhr wird’s dann sportlich: Sascha Lang war auf der Gala des Behindertensports in Köln. Er spricht mit den PreisträgerInnen, den Gästen, den Verantwortlichen vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) und wirft einen Blick unter anderem auf die paralympischen Winterspiele 2014.

Wer die Live-Sendungen verpasst: Alle Interviews und Beiträge sind ab Mittwoch, 4. Dezember 2013, im SLANG Radio Archiv zu finden.

Webseite: www.slangradio.de

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN