""

Der Geschmack von Rost und Knochen

Wie findet eine Frau ins Leben zurück, wenn sie wegen eines Killerwals beide Beine verliert und im Rollstuhl sitzt? Ein neuer Kinofilm beantwortet die Frage.

Marion Cotillard in „Der Geschmack von Rost und Knochen“

Der französische Regisseur Jacques Audiard ist, wenn man so will, nicht nur ein Thriller-Meister, sondern auch ein Spezialist für Menschen mit Behinderung – sei es, wenn es um einen Klavierspieler mit steifen Fingern („Der wilde Schlag meines Herzens“) geht oder um eine gehörlose Frau, die von den Lippen ablesen kann (nein, nicht Julia Probst, sondern Carla in „Lippenbekenntnisse“). Heute läuft bei uns Audiards neuer Film in den Kinos an: „Der Geschmack von Rost und Knochen“.

„Tja, ich würde sagen, gleich raus damit, dies ist ein Behindertenfilm aus Frankreich, aber kein besonders lustiger, also nicht ,Ziemlich bessere Freunde‘ oder so was. Nein, es geht mit Depressionen und tiefen Augenringen gleich mal recht ernst zur Sache“, beginnt SZ-Feuilletonist Tobias Kniebe seine Filmkritik, die ROLLINGPLANET unten zeigt.

Jacques Audiards Drama bringt zwei Verlierer zusammen: Ali (Matthias Schoenaerts), der mit seinem kleinen Sohn bei seiner Schwester in Antibes lebt und sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt – und Stéphanie (Oskar-Gewinnerin Marion Cotillard), die als Orca-Trainerin in einem großen Meeresvergnügungspark arbeitet. Nach einem Unfall mit einem ihrer Killerwale ist sie ein Krüppel: Ohne Beine versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen. Keine ganz einfache Sache, schon gar nicht, wenn man seinen Alltag als Behinderter als Depri verbringen möchte. Dazu die Videorezension von Kniebe:

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN