""

Der mitMenschPreis

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum zweiten Mal den mitMenschPreis aus.Gesucht werden Projekte und Initiativen im Bereich der Behindertenhilfe oder Sozialpsychiatrie, die Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf mehr selbstbestimmte Teilhabe ermöglichen.

Preisgeld-Stifter ist die Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, gefördert wird der mitMenschPreis durch die Gold-Kraemer-Stiftung.

Erklärte Zielrichtung der Projekte muss die Inklusion sein, also das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung – von mitMenschen eben. Durch den mitMenschPreis soll dauerhaft und nachhaltig die Aufmerksamkeit auf die Personengruppe der Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf gelenkt werden.

Die Projekte und Initiativen sollen

– einen konkreten, erkennbaren Nutzen für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf haben und zur Steigerung ihrer Lebensqualität beitragen; die Gemeinwesenorientierung als zentrales Element beinhalten, dem Grundsatz der Beteiligungsorientierung folgen und die Teilhabe von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf sicherstellen;

– von Achtsamkeit in Haltung und Handeln und im Umgang mit Begriffen geprägt und durchdrungen sein;

– eine möglichst breite Plattform haben sowie Ziel und Absicht verfolgen, neue Erfahrungen zu machen und neue Wege zu erschließen;

– eine nachhaltige, langfristige Wirksamkeit zu entfalten und kontext-bezogen eine möglichst große Ausstrahlung zu erzielen;

– Vorbildcharakter haben und bereits in der Projektkonzeption die prinzipielle konzeptionelle Übertragbarkeit erkennen lassen, so dass das Innovationspotential sowie das dazugehörige Know-how für andere nutzbar werden.

10.000 Euro für den Gewinner

Neben der Auszeichnung mit dem ersten Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, werden über die fünf besten Projekte kurze Dokumentationsfilme produziert. Diese werden bei der Preisverleihung im September 2012 in Berlin (City News) gezeigt und danach im Internet veröffentlicht.

Bei der ersten Ausschreibung 2009/10 hatten sich 86 Projekte und Initiativen um den mitMenschPreis beworben. Sieger war das Projekt „Vielfalt statt Einfalt!“ vom Club Behinderter und ihrer Freunde e.V. in Kooperation mit der Frankfurter Behindertenarbeitsgemeinschaft (FBAG) aus Frankfurt/Main.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2012. Bewerbungsformular: http://www.mitmenschpreis.de/jetzt-mitmachen/


Weitere Termine

finden Sie in unserem Kalender
[szb color=blue link=http://kalender.rollingplanet.net]Termine[/szb]


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN