""

Der Preis ist heiß: So geht Wahlkampf mit behinderten Menschen in Hessen

Kostet ja (fast) nix: Hessen vergibt Auszeichnung für „Universelles Design“.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (Foto: dpa)

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (Foto: dpa)

Was macht man, wenn einem Kritik wegen der Inklusionspolitik entgegenschlägt und schnell ein Zeichen gesetzt werden soll, das möglichst wenig kostet? Kurzfristig einen Preis ausloben, der am besten sofort und danach möglichst selten verliehen wird.

Mit dem „Hessischen Staatspreis Universelles Design“ will das Land künftig Ideen auszeichnen, dank denen das Leben von behinderten und nichtbehinderten Menschen verbessert wird.

Gesucht werden dabei Produkte, Projekte oder Technologien, die „der Entwicklung und Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft in Hessen entscheidende Impulse geben“, wie das Finanzministerium und das Sozialministerium am Montag in Wiesbaden mitteilten.

„Wir können noch besser werden“

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, Agenturen, Architekten, Designer und Institutionen, die das Thema auf besondere Weise gefördert haben und in Hessen ansässig sind, eine Niederlassung in Hessen oder das Projekt in Hessen umgesetzt haben. Schirmherr ist Ministerpräsident Volker Bouffier.

„Wir haben schon viel getan, dass Menschen mit unterschiedlichen körperlichen, intellektuellen oder mentalen Fähigkeiten mit großer Selbstverständlichkeit miteinander in einer Gesellschaft leben. Aber wir können noch besser werden“, sagte Finanz-Staatssekretärin Luise Hölscher (CDU).

Der Preis soll künftig alle drei Jahre ausgelobt werden. Dotiert ist er nicht – aber immerhin: Für Studenten gibt es gesonderte Förderpreise, die mit insgesamt 6500 Euro dotiert sind. Mit den Auszeichnungen will das Land eigenen Aussagen zufolge die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen voranbringen.

Es muss ruckzuck geben: Vor zweieinhalb Wochen startete der Wettbewerb, und am 31. Juli 2013 ist dann bereits wieder Bewerbungsschluss. Die Preisverleihung ist für Mitte September angekündigt. Das ist übrigens eine Woche vor der Bundestagswahl und der Landtagswahl in Hessen. Wollten wir einfach mal so beiläufig angemerkt haben.

Webseite: Hessischer Staatspreis Universelles Design

(dpa)

Hessen
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN