""

Dertour verkauft exklusiv Eintrittskarten für die Paralympics 2012

Ausschnitt aus einer aktuellen Werbung von Dertour

Bei den Paralympics in Vancouver 2010 war die Zusammenarbeit noch inoffiziell, für die Paralympics in London 2012 hat man einen Vertrag unterschrieben: Der Reiseveranstalter Dertour fungiert ab sofort als offizieller Lizenzpartner und exklusiver Generalagent für den Verkauf von Eintrittskarten bei den Paralympischen Spielen.

Zudem tritt das Frankfurter Unternehmen, das zur REWE-Gruppe gehört, erstmalig als Generalagent für den Verkauf von Tickets im Paralympischen Umfeld auf. Die neue Vereinbarung zwischen Dertour und dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) wurde von der Deutschen Sport-Marketing (DSM) als offizielle Vermarktungsagentur des DBS geschlossen.

„Im olympischen Umfeld sind wir bereits seit über 50 Jahren engagiert – es freut uns, dass wir unsere langjährige Erfahrung nun auch im paralympischen Bereich einbringen können“, sagt Rudolf Stäuble, Bereichsleiter „Dertour live“.

DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher fügt hinzu: „Die Kooperation mit Dertour ist ein Gewinn für uns. Mit einem so kompetenten Partner an der Seite können wir sicher sein, dass die Bedürfnisse rund um die Organisation und Umsetzung der London-Reise optimal erfüllt werden.“

Die Gute Tat: Vielfach engagiert

„Soziales Engagement und die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung sind Bestandteil der Unternehmensphilosophie“, schreibt der Reisespezialist auf seiner Homepage. „Im Jahr 2000 wurde aus diesem Grund die ‚Gute Tat‘ ins Leben gerufen, für die sich die Mitarbeiter von Dertour seitdem engagieren.“

Das hat ROLLINGPLANET beeindruckt, als wir das aktuelle Angebot von Dertour angeschaut haben: Für die diesjährige Reisesaison bietet Dertour als Innovation „Gay Travel“ für Schwule und Lesben an. Ob Behindertensport oder Schwulenszene – Dertour scheint keine Berührungsängste zu haben. Gut so.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Jochen

    Mannoman, die verlangen ja Mörderpreise!

    4. Mai 2012 at 16:27
  • Anna

    boaaahhhh- dertours gecheckt- da kann ich auch in die Karibik fahren für das Geld !

    5. Mai 2012 at 21:58

KOMMENTAR SCHREIBEN