Deutsche Meisterschaft: RSV Lahn-Dill und RSB Thuringia Bulls im Finale

ASV Bonn und Rhine River Rhinos steigen in die Rollstuhlbasketball-Bundesliga auf.

Steve Serio (#11) von RSV Lahn-Dill und Diana Dadzite (#10) von Doneck Dolphins Trier kämpfen um den Ball. (Foto: Armin Diemann)

Steve Serio (#11) von RSV Lahn-Dill und Diana Dadzite (#10) von Doneck Dolphins Trier kämpfen um den Ball. (Foto: Armin Diemann)

Die beiden haushohen Favoriten haben sich am Samstag in den Rollstuhlbasketball-Playoffs um die deutsche Meisterschaft durchgesetzt: Titelverteidiger RSV Lahn-Dill gewann zu Hause in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle auch sein zweites Duell gegen Doneck Dolphins Trier (72:45, Hinspiel: 77:55 in Trier). RSB Thuringia Bulls setzte sich mit 93:62 ebenfalls ein zweites Mal gegen BG Baskets Hamburg durch (Hinspiel: 80:71 in Hamburg).

Nun kommt es am Samstag, 9. April, zum ersten von maximal drei Endspielen um den Titel 2016. Der RSV Lahn-Dill wird dann seinen Herausforderer aus Thüringen empfangen, ehe die Serie eine Woche später vor die Tore der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt wechselt.

In den zweiten Bundesligen blieb es bis zum letzten Spieltag spannend – und sowohl im Norden als auch im Süden ließen die Tabellenführer sich von ihren punktgleichen Verfolgern nicht mehr einholen. ASV Bonn beendete die Saison vor Baskets 96 Rahden mit einem 47:28-Sieg gegen den Tabellendritten RSC Osnabrück und steigt damit auf. In der 2. Bundesliga Süd ließen die Rhine River Rhinos den Bundesliga-Absteiger Rhinos Roller Bulls Sankt Vith hinter sich. Die Nashörner machten das Versprechen ihres Managers Mirko Korder, sich in die höchste Klasse hochzukämpfen, mit einem 89:53-Auswärtssieg in Heidelberg wahr.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN