Rollstuhlbasketball: Deutsche Damen zeigen Klassenunterschied auf

Paralympics: 76:32-Erfolg gegen schwache Französinnen. Kapitän Marina Mohnen ist Topscorerin.

Marina Mohnen (Archivfoto, beim gestrigen Spiel gegen die USA: Andreas Joneck)

Marina Mohnen (Archivfoto, beim gestrigen Spiel gegen die USA: Andreas Joneck)

Ebenso wie die Männer bleibt auch die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen im paralympischen Turnier weiterhin ungeschlagen. Am Samstagnachmittag kam die Mannschaft von Bundestrainer Holger Glinicki in der North Greenwich Arena von London zu einem jederzeit ungefährdeten 76:32 (20:14/35:20/54:27)-Erfolg über Außenseiter Frankreich.

Trainer Glinicki nutzte dabei die Möglichkeit, vor allem seinen Bankspielerinnen viel Einsatzzeit zu geben, damit auch diese nach dem hart umkämpften Auftakterfolg über Weltmeister USA ins Turnier finden. Kapitän Marina Mohnen mit 26 Punkten avancierte zur Topscorerin der Partie, während ihre drei Centerkolleginnen Gesche Schünemann (15 Zähler), Mareike Adermann und Heike Friedrich (je 8 Punkte) die Lufthoheit des Europameisters zudem klar unterstrichen. Am Sonntag (2.9.2012, 10.45 Uhr MESZ = +1 Stunde, ARD) kommt es nun gegen China zu einem deutlich schwereren Match, bei dem die deutschen Medaillenkandidatinnen dennoch klarer Favorit sind.

Frankreich: Angelique Quemener-Pichon (12), Blandine Belz (6), Emilie Menard (5), Chrystel Alquier (2), Kathy Laurent (2), Maite Mathias (2), Fabienne Saint-Omer Delepine (2), Florence Doumesche-Guedoun, Agnes Glemp-Eatvard (1), Sylvie Dorget, Valerie Ita, Dorothee Meiau.

Deutschland: Marina Mohnen (23, Köln 99ers), Gesche Schünemann (15, RSV Lahn-Dill), Annika Zeyen (12, University of Alabama/USA), Mareike Adermann (8, University of Wisconsin/USA), Heike Friedrich (8, Mainhatten Skywheelers), Johanna Welin (6, USC München), Annabel Breuer (2, Ulmer Sabres), Maya Lindholm (2, Hamburger SV), Anne Brießmann (Mainhatten Skywheelers), Maria Kühn (Mainhatten Skywheelers), Edina Müller (Hamburger SV), Britt Dillmann (n.e., RSV Lahn-Dill).

(aj)


[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/themenschwerpunkte/paralympics-2012]Zum Magazin ROLLINGPLANET PARALYMPICS 2012[/szb]
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN