""

Deutsche Rollstuhlbasketballer zum EM-Auftakt ohne Chance

Alles wie gehabt: Frust nach dem Eröffnungsspiel gegen den Titelverteidiger und Top-Favoriten Großbritannien.

So endete auch das Spiel: Deutschlands Kapitän Sebastian Wolk liegt am Boden. Im Hintergrund  Großbritanniens Abdillah Jama (Foto: Arne Dedert/dpa)

So endete auch das Spiel: Deutschlands Kapitän Sebastian Wolk liegt am Boden. Im Hintergrund Großbritanniens Abdillah Jama (Foto: Arne Dedert/dpa)

Man hatte sich so viel vorgenommen: „Die Tagesform wird entscheiden. Wir sind bei den vergangenen Turnieren immer an Großbritannien gescheitert, deshalb ist unsere Motivation besonders groß,“ hatte Bundestrainer Nicolai Zeltinger vor dem Spiel versprochen.

Doch schnell kehrte die Ernüchterung ein: Die deutschen Herren sind mit einer Niederlage in die Rollstuhlbasketball-Europameisterschaft gestartet. Vor 1800 Zuschauern in der Frankfurter Eissporthalle unterlag die Mannschaft von Trainer Nicolai Zeltinger am Freitagabend dem Titelverteidiger und Top-Favoriten Großbritannien mit 51:74 (16:25/28:43/36:56). Zuvor hatte Bundespräsident Joachim Gauck die 21. Auflage der kontinentalen Titelkämpfe eröffnet.

In einer einseitigen Partie überzeugten die Briten mit schnellem Umschaltspiel und einer starken Wurfquote. Dem deutschen Team hingegen war gerade zu Beginn der Begegnung die Nervosität deutlich anzumerken.

Sebastian Magenheim gegen Abdillah Jama (Foto: Uli Gasper/Uliphoto.de)

Sebastian Magenheim gegen Abdillah Jama (Foto: Uli Gasper/Uliphoto.de)

Die deutsche Auswahl geriet bereits im ersten Viertel in deutlichen Rückstand, nachdem der Start nach dem 6:6 (3.) durch Jan Haller ausgeglichen verlief. Doch zehn Spielminuten mit nur einem Freiwurfpunkt auf der Habenseite ließ den Gastgeber mit 7:19 (13.) in Rückstand geraten. Auch wenn die ING-DiBa Korbjäger immer wieder zu Aufholjagden ansetzten, spulte der Titelverteidiger von der britischen Insel sein Programm mit hoher Trefferquote und starker Leistung souverän herunter.

Trainerstab sucht nach Worten

„Es ist nicht leicht nach so einem Spiel die richtigen Worte zu finden, ich hoffe wir werden die Briten im Verlauf des Turniers noch einmal sehen, aber heute haben sie absolut verdient gewonnen“, so Deutschlands Co-Trainer Ralf Neumann zum Auftritt seiner Mannschaft beim Auftakt in die Eurobasketball. Dagegen relativierte der britische Center Joe Bestwick den erfolgreichen Auftakt seiner Mannschaft: „Es war ein gutes Spiel von uns, aber eben nur der Auftakt zu hoffentlich mehr“.

Jan Haller (Mitte) gegen Ademola Orogbemi (li.) und Terry Bywater (re.).(Foto: Uli Gasper/Uliphoto.de)

Jan Haller (Mitte) gegen Ademola Orogbemi (li.) und Terry Bywater
(re.).(Foto: Uli Gasper/Uliphoto.de)

Das nächste Gruppenspiel bestreitet der EM-Zweite von 2011 am Sonntag gegen Belgien. Die deutschen Damen starten am Samstag (16.45 Uhr) gegen Frankreich in die Heim-EM.

Deutschland: Thomas Böhme (18, RSV Lahn-Dill), Dirk Passiwan (14, Goldmann Dolphins Trier), André Bienek (7, Uniphol Briantea ´84 Cantu/ITA), Sebastian Wolk (4, Mainhatten Skywheelers), Jan Haller (6, RSV Lahn-Dill), Sebastian Magenheim (2, Mainhatten Skywheelers), Björn Lohmann (RSV Lahn-Dill), Thomas Becker (Mainhattan Skywheelers), Matthias Heimbach (Jena Caputs), Lars Lehmann (Mainhatten Skywheelers), Marco Zwerger (RSV Lahn-Dill), Felix Schell (n.e., RSV Lahn-Dill).

Großbritannien: Ghazian Chouhdry (19/1 Dreier, RSC-Rollis Zwickau), Terry Bywater (11/1), Simon Munn (10), Ademola Orogbemi (8, RSC-Rollis Zwickau), Ian Sagar (8), Abdillah Jama (6), Joe Bestwick (4, RSV Lahn-Dill), Harrisson Brown (2), Simon Brown (2), Kyle Marsh (2), Matthew Byrne, Martin Edwards.

(RP/aj/dpa)


ROLLINGPLANET-SPECIAL: Eurobasketball 2013
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN