""

Deutscher Hörfilmpreis für „Ziemlich beste Freunde“

Weitere Auszeichnungen gehen an „Der letzte schöne Tag“ und „Türkisch für Anfänger“.

“Ziemlich beste Freunde” mit Omar Sy und François Cluzet in den Hauptrollen (Foto: Senator Film)

“Ziemlich beste Freunde” mit Omar Sy und François Cluzet in den Hauptrollen (Foto: Senator Film)

Der 11. Deutsche Hörfilmpreis geht in diesem Jahr an die französische Kinokomödie „Ziemlich beste Freunde“ (Hauptdarsteller Cluzet wird im Deutschen synchronisiert von ROLLINGPLANET-Plan-B-Autor Frank Röth) und an die international erfolgreiche WDR-Produktion „Der letzte schöne Tag“ von Regisseur Johannes Fabrick. Mit einem Sonderpreis der Jury wurde der Kinderkurzfilm „9einhalbs Abschied“ ausgezeichnet.

Zum Gewinner des Publikumspreises wählten Zuschauer die Kinoverfilmung „Türkisch für Anfänger“, wie der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband mitteilte, der den Preis vergibt. Aufgrund der hohen Zahl der Einreichungen waren die Nominierungen erstmals in zwei Kategorien – Kino und TV – aufgeteilt.

Dunja Hayali moderierte

Durch den Festakt des 11. Deutschen Hörfilmpreises in Berlin im historischen Atrium der Deutschen Bank Unter den Linden führte Dunja Hayali. Die Fernsehjournalistin sprach drei Jahre lang die „heute“-Nachrichten und an der Seite von Claus Kleber und Steffen Seibert das „heute-journal“, bevor sie 2010 in die Hauptmoderation des „ZDF-Morgenmagazins“ wechselte. Schirmherrin war bereits zum fünften Mal die Schauspielerin Christine Neubauer.

Hörfilme ermöglichen es blinden und sehbehinderten Menschen, Filme wahrzunehmen. In einer zusätzlichen Tonspur werden zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekors beschrieben. Audiodeskriptionen gibt es für zahlreiche Fernsehfilme sowie auf DVD-Ausgaben von Kinoproduktionen (ROLLINGPLANET berichtete dazu im Vorfeld des diesjährigen Hörfilmpreises: 15 Jahre Deutscher Hörfilm – eine Bilanz).

(RP/dpa)


Hörfilmpreis: Was die beiden deutschen „Ziemlich besten Freunde“ erlebten


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN